Linux im Mac-Style

Diskutiere mit über: Linux im Mac-Style im Mac OS X Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Falls es ein passenderes Forum hierfür gibt, verschiebt den Thread einfach...
    Da ich ja hier unter Mac-Experten bin, möchte ich mal Fragen ob es in der Linuxwelt ein Desktop Environment gibt, dass sich die Nachbildung der OS X Oberfläche zum Ziel gesetzt hat?
    Oder gibt es z.B. eigentlich schon Linux-Distributionen, die Indexsuchfunktionen a la Spotlight integriert haben?

    Würde das gerne für einen vorhanden Wintel-PC wissen...
    DANKE
     
  2. mad-mayhem

    mad-mayhem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    03.08.2005
    ich glaube das neues SuSE hat eine suchfunktion a la spotlight.
    und wegen dem design es gibt massenhaft design's für alle möglichen desktop manager.
    mir fällt grad leider nix ein einfach mal googlen. (evtl. mit http://www.google.de/linux )
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.08.2005
    wenns dir primär um das Look´nFeel von Mac geht, dann solltest auf jeden Fall mal KDE als Desktopenvironement ansehen und Superkaramba mitinstallieren.
    Gibt für KDE einige Visualstyles und auch Iconsets die Linux sehr nach Mac aussehen lassen und mit Superkaramba kannst die passende Dockleiste verwirklichen.
     
  4. mad-mayhem

    mad-mayhem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    03.08.2005
    ich hab (damals) keine recht guten erfahrungen mit superkaramba gehabt.
    unter Slackware system gebremst abstürtze usw. is aber lange her und die linux welt schläft nicht und probieren geht über studieren.

    Frage: wo willst du linux installieren?
     
  5. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    bei der neuen Mandriva 2006 hast Du das Desktop-Searchtool Kat dabei, das ähnliche Funktionalitäten wie Spotlight aufweist.

    Superkaramba ist ja bereits benannt worden. Das Dock kannst Du unter KDE so einstellen, dass es zentriert ist und z.B. nur 65 % des Fensters belegt. Die Vergrößerung der Icons, die Du in der Leiste aktivieren kannst, ist allerdings nur relativ spärlich ausgefallen. Da gibt`s aber sicher irgendwo einen Hack (sollte nur eine geringfügige Änderung in einer Textdatei sein, über die die Vergrößerung der Icons beim "Drüberfahren" gesteuert wird), dass man diese erweitern kann.

    Die verschiedenen Themes unter KDE ermöglichen Dir Icons, die sehr stylisch aussehen (Du kannst Dir unter KDE individuelle Icons auf die Programme "legen". Der Hintergrund ist natürlich ebenfalls entsprechend anpassbar. Weiterhin kannst Du im KDE-Kontrollcenter eine zusätzliche Leiste oben einstellen ("Mac-Style").

    Was fehlt Dir dann ggf. noch ? M.E. ist KDE mittlerweile so stark geworden, dass es eine eigene "Persönlichkeit" verdient.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  6. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Es gibt kein Environment das speziell versucht Aqua nachzubilden. Ich denke das wäre auch nicht gerade sinnvoll. Du kannst die meisten Umgebungen für *nix umbauen, dass sie so ähnlich aussehen sollen. Meine Empfehlung: Lass es bleiben und richte dir ein eigenes Desktop ein wie es dir zusagt. Die ganzen Dinger sind nicht der Bringer und sehen zwar nett aus, aber das war es auch schon. Ich hatte mein ein Dock-Nachbau, der war grauenhaft. Ich hatte ein Brushed-Metal Theme, das war auch eher schön als praktisch. etc.

    Unter Unix gibt es schon seit Jahren die LocateDB für indiziertes Suchen... Darin werden jedoch nur die Dateinamen indiziert und keine Metadaten,

    CU und schönen Tag noch!
     
  7. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Das "Look" kannst du sehr wahrscheinlich mit KDE am besten nachempfinden. Wenn es um das "Feel" geht, kommt GNOME näher. Beides wird dir allerdings nie wirklich gefallen, wenn du eine möglichst gute Kopie der OSX-GUI suchst. Die gibt es einfach (noch) nicht.

    Ich würde dir unabhängig davon GNOME empfehlen.
     
  8. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    vielleicht bin ich ja heute morgen etwas auf dem Schlauch, aber erinnert Ihr Euch noch an diese ganzen Baselautos aus den 70ern ?

    "BOAH, guck mal, ich habe einen Bugatti !" oder sonstiges und drunter war immer ein umgebauter VW-Käfer.

    Wenn Du Mac OS X haben willst, kauf Dir einen Mac, der das kann (und die kosten bei ebay inzwischen gerade mal 100 Euro in Form eines iMac G3 350 MHz aufwärts) oder lass es und freu Dich an Deiner PC-Gurke, aber lass doch das Gefrickel.

    Mein Käferliebender Opa (15 VWs gefahren) sagte immer zu mir als seinem Enkel: "Jung, guck mal, was man mit so einem schönen Auto alles an ******* anstellen kann !"......

    ...erinnert sich der Smurf
     
  9. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    Danke für deinen geistreichen Beitrag. Wäre deine Lesekompetenz höher ausgefallen, so wäre dir evtl. aufgefallen, dass ich ein PowerBook habe, du also keinen Grund hast an meiner PC-Gurke rumzupöbeln!
     
  10. SGAbi2007

    SGAbi2007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    28.04.2005
    In erster Linie geht es darum, dass meine Mutter einen neuen Computer hat, eine ganz billige Wintel-Maschine, aber auch viel an meinem PB macht. Mit dem ständigen hin und her ist sie überfordert, deswegen wollte ich ihr ein Linux das in den Grundlagen wie OS X ausschaut nachbauen. Vll. wird ja dann der nächste ein echter Mac!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche