Linux formatierte Festplatte unter Tiger mounten?

Diskutiere mit über: Linux formatierte Festplatte unter Tiger mounten? im Peripherie Forum

  1. swang

    swang Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.10.2003
    Hallo,

    ich habe das Forum schon gut durchforstet, aber auf mein "Problem" keine Antwort gefunden.

    Folgendes:

    Ich habe einige Festplatten, die unter Linux (Fedora) formatiert und mit Daten bespielt wurden. Jetzt würde es mir helfen, wenn ich die Platten direkt unter OS-X Tiger mounten könnte. Das Disk-Utility von Tiger zeigt mir lediglich den Controller der externen Platte an und das Volume als z.B. "disk3s1".
    Bei den Infos steht:

    Partitionstyp: Linux

    Gibt es eine möglichkeit die Platten ordentlich zu mounten?
    Ich hätte evtl. die Möglichkeit die Daten über einen Linux-PC auf unseren Server zu kopieren. Das ist in diesem Fall aber eher umständlich und langsam!

    Vielen Dank schonmal für jegliche Hilfe!
     
  2. nismo2000

    nismo2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    13.09.2005
    mount -t ext2 (oder ext3) /dev/diskXsX /Volumes/<leerer neuer ordner>

    sollte OsX aber selber machen.. kommt auch keine fehlermeldung?
     
  3. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux formatierte Festplatte Forum Datum
Externe HFS+ Platte per SATA mittels Linux/Win PC spiegeln Peripherie 28.04.2013
Welches Dateisystem für Mac, Windows und Linux Peripherie 05.08.2009
Apple TFT und Linux Peripherie 16.02.2009
Audigy2 in PowerMac Dual G4 Leo/Linux Peripherie 13.07.2008
Von Linux auf Time Machine Sicherung zugreifen? Peripherie 01.04.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche