Linux auf alten PowerPC's

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Macnorbi, 11.11.2004.

  1. Macnorbi

    Macnorbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Hallo zusammen...
    Kann mir jemand sagen, wie ich meinen alten PowerMac 7600 ein neues Linuxleben einhauche? Ich kann mir vorstellen, dass ich das Gerät sehr gut noch als DSL-Router einsetzen kann...
     
  2. ttwm

    ttwm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    u.a .SUSE LINUX

    von SUSE LINUX gabs mal ne PowerPC-Version, die auch noch auf diesem betagten Rechner laufen sollte (wirds aber wohl nur noch bei Bekannten oder eBay geben - SUSE hats nicht mehr zum Download auf deren Servern liegen). Wie sich das mit neueren Linux-Distributionen anderer Hersteller verhält, kann ich dir leider nicht sagen.
     
  3. Macnorbi

    Macnorbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Linux am PowerPC 7600

    Ja, davon hatte ich auch schon gehört. Ich habe mitlerweile auch schon 2 andere Distributionen bekommen (Mandrake und Yellow Dog) Die laufen auf neueren Macs... Jetzt möchte ich versuchen, mit diesen zu booten. Weiß vielleicht jemand, wie ich das anstellen muß?
     
  4. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Das habe ich mit meinem UMAX Pulsar
    auch mal versucht.

    Mit Mandrake kenne ich mich nicht aus, YDL lief leidlich gut, siehe Thread.
     
  5. ttwm

    ttwm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Falls Du Interesse an der SUSE hast,

    meld dich mal bei mir. Evtl. hab ich von der letzten SUSE PPC-Distri noch eine übrig (für lau). Ich würd mich dann auf die Suche in meinem Archiv begeben, ob ich die noch zusammenkramen kann...

    grüße
    ttwm
     
  6. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Mandrake 10.1 für PPC released!
    http://www.mandrakeclub.com/article.php?sid=2878
     
  7. Macnorbi

    Macnorbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    SUSE eventuell

    Kann ich noch nicht sagen. Eigentlich reichen mir die beiden Versionen schon und Mandrake finde ich eh viel cooler.... :)
    Was ich allerdingsbrauche ist ein bootx tool für OldWorld Macs. Habe ich gerade gelernt. Danke für den Beitrag. :) Bisher habe ich bootx nur für OSX gefunden. Kennt das auch jemand für OS 9?
     
  8. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi
    hier ist eine ausführliche Anleitung für eine Linux Installation auf VPC. Ich würde zu Debian raten.
     
  9. Macnorbi

    Macnorbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Debian ist natürlich erstklassig. Nur habe ich da meine Probleme mit VPC. Läuft an alten PowerMacs nicht besonders schnell. Ich möchte die Kiste doch nur als Firewall/Router benutzen...

    Danke
     
  10. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.10.2003
    Hm, nur als kleine Anregung. Ein Linuxbasierter, in Hardware gegossener DSL-Router ist leiser, braucht weniger Strom und ist genauso gut administrierbar wie so eine Recycling-Lösung. Mein Tipp ist hier wie immer der WRT-54G von Linksys. (Irgendwann sollte ich von denen mal Geld bekommen ;))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen