Linotype FontExplorer X – Fonts deaktivieren ?

Diskutiere mit über: Linotype FontExplorer X – Fonts deaktivieren ? im Typographie Forum

  1. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Guten Morgen zusammen,

    FontExplorer bringt mich zum Wahnsinn:
    Warum aktivieren sich beim Programmstart des Explorers jedesmal sämtliche Fonts, die ich vorher aufwändig deaktiviert habe?

    Gibt es da eine Einstellung um die globale Aktivierung zu verhindern?

    Version 1.1 (build 1A046)

    Mac OS 10.3.9
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hallo Nonpareille,

    unter den Voreinstellungen „Font-Anfragen” deaktivierst
    Du das Kästchen „Font automatisch aktivieren…”, ausser-
    dem ist es nützlich, ab und an mal in den Menüleiste „Werk-
    zeuge” nach dem Rechten sehen.

    Gruss Jürgen
     
  3. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Hallo Jürgen,

    bei den Font-Anfragen > Einstellungen ist "Font-Anfragen erkennen und abfangen" aktiviert. "Font automatisch aktivieren" war schon deaktiviert...
    ???
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hallo ohne Gleichen,

    hast Du ebenfalls unter Einstellungen>
    Importieren>Importierte Fonts aktivieren,
    den Haken entfernt? Ansonsten hilft
    eventuell das Entfernen der .plist-Datei.

    Und – wie hast Du Deine Schriften archiviert,
    wo liegen sie?

    Gruss Jürgen
     
  5. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Der Haken "Importierte Fonts aktivieren" ist auch nicht gesetzt.
    Die Fonts liegen in der Benutzer-Library.

    Gruß np
     
  6. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    13.05.2005
    NACHTRAG:
    In der Benutzer-Library habe ich mir einen Ordner "Fonts" angelegt.
    Dort hinein kommen alle Schriften die ich benötige.

    Die .plist-Datei habe ich gelöscht – leider hat es nichts gebracht.
    Deaktivierte Fonts sind nach erneutem Explorer-Neustart wieder aktiv :-(

    Gruß np
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2006
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi Nonpareille,

    darin dürfte der Hund begraben sein!
    Denn der User hat ja auch den Zugriff
    darauf, also, wird stets aktiviert!

    Du hast ein feines Schriften-VERWALTUNGS-
    Programm. Lege dann doch einen seperaten
    Schriftenarchiv-Ordner an, von dort aus akti-
    vierst Du benötigten Schriften mit FEX, Du
    kannst aber ebenso von einer CD oder einem
    anderen Laufwerk aus Deine Schriften in FEX
    laden.

    Gruss Jürgen
     
  8. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Jürgen,

    da ich die Schriftenverwaltung etwas vernachlässigt hatte,
    bitte ich um Aufklärung –
    mit dem feinen Schriften-Verw.-Prog meinst du den Explorer.
    Wo soll der Ordner dann liegen?
    Und, da man ja bekanntlich nie auslernt: Was ist FEX ?
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Sorry,

    FEX ist FontExplorerX. Deinen seperaten
    Schriftenordner kannst Du hinlegen, wo
    Du willst (hauptsächlich erreichbar für
    FEX). Zusätzlich etablierst Du einen Font
    ExplorerX-Ordner (auch wo Du willst!) via
    Einstellungen>Erweitert>FontExplorer X
    Font-Ordner>ändern. Ort und Namen an-
    geben. Fertig! Zusätzlich klickst Du auch
    unter „Erweitert” Font-Dateien verwalten
    an und drückst auf den „Kopieren”-Knopf.
    So gehen Dir keine Schriften beim Löschen
    aus FEX flöten.

    Ach ja, FEX duldet nicht so gern andere
    Fontverwaltungsprogramme neben sich,
    z.B. Schriftsammlung rauswerfen oder
    deaktivieren. Unter „Erweitert” findest Du
    ganz unten „FEX als Standardprogramm…”
    diesen Haken anklicken.

    Noch Fragen?

    Gruss Jürgen
     
  10. nonpareille8

    nonpareille8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Hallo Jürgen,

    ich werde mal wie von dir beschrieben vorgehen.
    Vorerst VIELEN DANK für die Infos !

    Gruß np8
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linotype FontExplorer – Forum Datum
FEX (Linotype Font Explorer) PRO reagiert nicht mehr auf Fontanfragen nach Upgrade? Typographie 02.03.2009
Linotype Fontexplorer X – Datenbank gesperrt Typographie 14.09.2008
[Linotype FontExplorerX] Intelligente Gruppen in Ordnern zusammenfassen? Typographie 12.08.2008
Linotype Fontexplorer X unter OS 10.5.3 Typographie 12.06.2008
Von Suitcase zu Linotype Typographie 15.02.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche