libtool: can't locate file for: -lmysqlclient / QT und MYSQl

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von ner, 12.02.2006.

  1. ner

    ner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.02.2006
    Hi zusammen, ich versuche qt 4.0.0 mit mysql überzetzung zu compelieren. Klappt auch ganz gut, bis es um die mysqlclient-libs geht:

    /usr/bin/libtool: can't locate file for: -lmysqlclient
    /usr/bin/libtool: file: -lmysqlclient is not an object file (not allowed in a library)

    Ich habs versucht mit einer mysql installation über fink und nun mit einer selbstcompelierten mysql 5.0.18 version. Ich glaube irgendwo liegen die *.a-files falsch...

    Hat jemand eine weiterbringende Idee?? Schöne Tag noch Hannes
     
  2. slartibart

    slartibart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2006
    linken von mysqlclien-Bibliothek

    gentle persons,

    die mysql-Bibliotheken werden je nach Konfiguration z.B. in /usr/local/mysql oder /usr/local/lib/mysql (bzw. in den Verzeichnissesn mit entsprechend angehängter Version). Die Pfade sind dem System zunächst mal nicht bekannt. Zweckmäßigerweise muß die Systemvariable DYLD_LIBRARY_PATH entsrpechend ergänzt werden. In der tcsh geht das per:

    setenv DYLD_LIBRARY_PATH /usr/local/lib/mysql:/was/auch/immer: /schon/an/Pfaden/vorhanden/ist

    die Syntax für bash ist etwas anderes. zur Nutzung über den Finder muss $HOME/.MacOSX/.environment.plist entsprechend ergänzt werden.

    cheers,

    Markus
     
Die Seite wird geladen...