Library konvertiert - Platte voll?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Klobi, 19.09.2005.

  1. Klobi

    Klobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Hallo,

    ich habe gestern auf meinem Quicksilver mit 1,5GB RAM und 16GB frei auf dem Boovolume den Schritt zu Tiger und iLife 05 gemacht. Vorher war da 10.3.9 und iLife 04 drauf.

    Gleich nach dem Aufspielen von Tiger (löschen und installieren +Kopieren der Userdaten und der Netzwerkeinstallung per Migrationassi) habe ich iLife 05 installiert. Dann habe ich alle verfügbaren Updates (inkl. der Updater für die iApps) per Softwareaktualisierung installiert.

    Lief alles toll nach dem Neustart. Bloss als ich iPhoto startete konvertierte er natürlich die iPhotoLib. Dann ging das iPhoto-Fenster auf und iPhot blieb stehen (machte aber ziemlich was - mit 'top' gesehen). Da ich sowieso ins Bett gehen wollte, ließ ich iPhoto mal schön machen.

    Heute morgen war aber die Platte bis auf 94MB voll und iPhoto hing immer noch. Natürlich kam von OSX eine Meldung von wg. zu wenig Platz auf dem Volume. iPhoto musste ich abschießen, bekam aber noch einen sauberen Neustart hin.

    Nach dem Neustart waren schon wieder 600MB frei. Aber was ist mit dem Rest? Ich finde die nirgens. Auch ein Anzeigen aller unsichtbaren Dateien (neueste Tinker Tool benutzt) brachte keine Ergebnisse. Mir fehlen um die 15GB, die keine unsichtbaren oder sichtbaren Dateien belegen. (Habe auch mal "What Size" benutzt).

    Was gibt's noch für Möglichkeiten? Alles plattmachen und Neuinstallation?

    Platte habe ich schon mit der Tiger-CD gecheckt - natürlich (grr) keine Probleme gefunden)
     
  2. Klobi

    Klobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Gestern hatte ich mal mit der DiskWarrior BootCD (3.0.3) gestartet und die Platte gecheckt. Der meinte auch, dass da nix mit der Platte ist. Also habe ich auch DW nix machen lassen.

    Dann wollte ich eigentlich meine schon meine lokal einsortierten Mails wieder nach .mac zurückschieben (weil ich alles plattmachen wollte) und drückte nach Anmeldung die Shift-Taste (damit kein Programm automatisch startet) und siehe da: 16GB frei auf dem Boot-Volume - einfach so. Ein paar Preferencen sind aber verloren gegangen (Finder, Dock...). Platte wieder gecheckt: NIX.

    Was sol man davon halten?
     
  3. klausel

    klausel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Benutzt Du FileVault?
     
  4. Klobi

    Klobi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    64
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Nö.

    Das ist alles Voodoo :mad:

    Ob das ein Feature war? ;)

    Bei meinem iBook 800 hat alles geklappt. Nun gut, mein Quicksilver ist auch nicht mehr im Originalzustand (Encore Duet 1.3, ATI 9800Pro, Acard, USB2.0-Karte)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen