Lexmark X1150 & .hqx Datei - oder einfach wegwerfen?

Diskutiere mit über: Lexmark X1150 & .hqx Datei - oder einfach wegwerfen? im Peripherie Forum

  1. Creon

    Creon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.03.2006
    Hallo,

    am Dienstag kam mein erster Mac - ein neuen MacBook Pro - und es ist wirklich klasse...
    Versuche gerade mein X1150 daran anzuschliessen, aber die Datei die Lexmark auf der Homepage zum download anbietet hat eine Endung .hqx und der Rechner kann nichts damit anfangen.
    Per USB wird das Gerät erkannt, aber mehr geht leider nicht - hat jemand eine gute Idee?

    Vielen Dank
     
  2. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    31.08.2005
    Erst einmal ein ganz herzliches "Willkommen" im Forum!

    Für die besagte Datei benötigen sie den defekter Link entfernt.
    Da ".hqx" ein Archiv, ähnlich der Zip-Datei darstellt, welche es zu dekomprimieren gilt.
    Der Stuffit Expander ist das Standard-Utensiel, wenn es um heruntergeladene Dateien aller Art geht, sei es ".zip", ".hqx", ".bin" oder ".sit", da selbiger der Pendant zum Winzip in der Windows-Welt ist.
    Normalerweise, wird der Expander bereits bei der Installation mitsamt allerlei anderen nützlichen Programmen installiert, was bei Ihnen eigentlich auch der Fall gewesen sein sollte.

    In diesem Sinne

    Smartcom
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lexmark X1150 hqx Forum Datum
Lexmark All-in-One X7675 Scannen/Drucken über Wifi funktioniert nicht Peripherie 06.10.2013
Lexmark X4875 - verstellt nach refill das Farbprofil ( Grauschleier) Peripherie 02.12.2012
Lexmark Software & Treiber X6110 Peripherie 16.01.2012
Lexmark x4875 Peripherie 10.09.2011
Lexmark X502n Scanprblem Peripherie 18.06.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche