Lexmark - Multifunktionsgeräte (5250 und andere)...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Nightwing, 03.01.2005.

  1. Nightwing

    Nightwing Thread Starter Gast

    Hallo.
    Hat jemand von Euch mit denen unter OS 9 und OS X schon Erfahrung und kann mir sagen, ob die was taugen? Werden ja z.Zt. recht preiswert angeboten. Ist das Kopieren auch bei ausgeschaltetem Mac möglich?
    Und hat jemand so ein Teil am USB der Airport Base mit Erfolg betrieben?
    Möchte mir gern so ein Gerät kaufen und wäre dankbar für Eure Statements.
    Dankeschöööööön....
    Gruß
    Frank
     
  2. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Cool, den Lexmark x5250 hab ich! Kopieren kannst du auch ohne Mac. Echt Super für den Preis! Da ich kein Airport habe, kann ich deine Frage nicht wirklich beantworten. Das Multigerät unterstützt Netzwerkdruck, allerdings muss es dafür immer an einem Computer mit USB Port hängen. So stehts im Handbuch. Der Computer muss dafür natürlich an sein. Scannen ist bei dem nicht so das Wahre, aber für Texte und Zeitschriften sollte die Scanqualität reichen. Für Fotos einscannen dann eher nicht mehr. Kopieren geht echt easy. Kannst direkt am Lexmark Helligkeit, Größe, Qualität und so für das Kopieren einstellen (ohne Mac). Software für Mac ist dabei, jedoch nicht so umfangreich wie für Win. Für mich war es eine gute Entscheidung, da ich mir nichts teures leisten kann (Schüler). Inzwischen kostet der nur noch schlappe 95 € -> http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=347505

    P.S.: Mit Fotopapier und Fotopatrone druckt der auch genial Fotos! Allerdings Sind da die Kosten recht hoch. Falls du noch Fragen hast, schreibe!

    MfG, Johannes
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. Nightwing

    Nightwing Thread Starter Gast

    Hab mir den Drucker jetzt gekauft und er ist im Prinzip auch ein schönes Gerät. Allein... die Airport kann gar nichts damit anfangen. War auch fast zu befürchten, da es ein Multifunktionsgerät incl. Scanner etc. ist und Scanner kann man ja auch nicht an die USB der Airport Base anschließen.
    Schade...
     
  4. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2004
    Eigentlich sollte der Lexmark schon über Airport funzen, allerdings nur im Drucken. Hast du ihn in Systemeinstellungen für das Netzwerk freigegeben und in der Hilfe geguckt?
     
  5. Nightwing

    Nightwing Thread Starter Gast

    Nee, Du. Die Airport erkennt überhaupt nicht, daß da was am USB - Port hängt. Bei jedem and. Drucker merkt sie das und es steht im Airport Admin der Name des Druckers am Port. Dann nur noch Treiber inst. und es funzt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen