Lexmark E232 und Canon S500 wollen nicht :(

Diskutiere mit über: Lexmark E232 und Canon S500 wollen nicht :( im Mac OS X Forum

  1. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe an einen Printserver einen Canon S500 (Farbtintenstrahler) und einen Lexmark E232 (Monochromlaser) angeschlossen.

    Beide Drucker kann ich mit den im System (Tiger) integrierten Treibern ansprechen. Nur dummerweise muss ich für den S500 den Treiber des S450 nehmen, die Qualität, insbesondere bei Fotos, ist im Vergleich zum Windows-Treiber total für'n Arsch. Der Laser bietet mit dem Apple-eigenen Treiber nur einen Bruchteil seiner Fähigkeiten an, n-Fach-Druck bspw. ist nicht möglich.

    Nun habe ich mir über die Homepages der Hersteller die jeweils aktuellen Treiber besorgt, die laut dortiger Info auch für Tiger geeignet sind.

    Nach dem Download hab ich jeweils die Installation durchlaufen lassen...

    Und nu? Was mache ich jetzt? Wie binde ich die aktualisierten Treiber ein? Wohin haben die sich installiert? Ich finde sie partout nicht.

    Hab's schon 2 x in einer NG probiert mit dieser Frage, keine Antworten... Ich hoffe, ich hab hier mehr Glück.


    Dank im Voraus, Gruß
    Ulf
     
  2. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2002
    hast du schon 4.1 drauf?

    beim 4.0er hat bei mir er E320 auch nicht funktioniert
     
  3. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2005
    4.1 vom Lexmark-Treiber? Ich meine schon, hab das teil erst vor fünf Tagen runtergeladen...

    Aber wie binde ich diesen Treiber ein? Das ist der Punkt, den ich nicht verstehe. Die Geräte hängen ja über einen Printserver im Netzwerk, also nicht per USB am Rechner.
     
  4. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2002
    nein beim Betriebssystem Tiger

    dort hatte ich troubles
     
  5. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2005
    Hab Tiger mit allen Updates drauf. Beide Drucker sind mit den mitgelieferten Treibern eingerichtet. Warum weiß denn niemand, wie ich einen nachinstallierten Treiber einrichte? Ist das so kompliziert unter Mac OS?
     
  6. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2005
    Kann mir denn wirklich niemand sagen, wie ich unter Tiger einen Druckertreiber einbinde? Noch mal der Sachverhalt:

    zwei Drucker hängen an einem Printserver. Mit den bereits in integrierten Treibern von Tiger läuft alles einwandfrei. Jetzt habe ich mir die aktuellen Treiber der Druckerhersteller (Canon und Lexmark) gezogen und installiert.

    Wie kann ich nun anstelle der systemeigenen Treiber die vom Hersteller benutzen? Ich will das machen, da viele Funktionen von den Apple-Treibern nicht unterstützt werden.

    Bitte, antworte mir doch jemand. Ich verzweifle hier so langsam. Es muss doch jemanden geben, der weiß, wie man unter Mac OS X einen Druckertreiber einrichtet, oder?
     
  7. predatormac

    predatormac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.01.2005
    Hi,

    wenn die neuen Treiber schon installiert sind und nicht automatisch erkannt werden, genügt es normalerweise, den alten Drucker aus dem Drucker-Dienstprogramm zu löschen und einfach einen neuen Drucker anzulegen. Die neuen Treiber ersetzen dabei die alten.

    Cheers.
     
  8. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2005
    Hi,

    ich hab gerade mal die Drucker gelöscht und wollte meinen Canon S500 neu einrichten. Habe also über das "+"-Symbol einen neuen Drucker angelegt und als Hersteller Canon ausgewählt. Leider zeigt er mir wieder nur die Gimp-Treiber an, aber nicht den Treiber vom Hersteller, den ich aber definitiv installiert habe.

    Noch eine Idee?
     
  9. ulf_k

    ulf_k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.06.2005
    Kennt denn niemand eine Antwort auf meine Frage?
     
  10. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Zunächst mal muß der Apple Treiber nicht die Funktionen haben, die der Windowstreiber hat. Der Brother meiner Schwester ist so ein Kandidat. Unter Windows kann er vom Treiber aus x Seiten auf einer drucken, bietet diverse Duplexeinstellungen und was weiß ich nicht alles. Am Mac fast gar nix, normales Drucken und vielleicht die zwei häufigsten Duplexeinstellungen.

    Weiter hatte ich mit Canon Druckern bei OS X schon den ein oder anderen Kampf. Leider nur über dieses Forum hier oder per Email.

    Ich zitiere hier mal mich selbst. Das Beispiel hier bezieht sich auf meinen Lexmarkdrucker und auf OS X 10.3.x sollte aber hoffentlich auch auf Tiger übertragbar sein.

    Ich hoffe wenigstens etwas helfen zu können. Ansonsten hätte ich jetzt nur noch eine kleine Ergänzung zum obigen Absatz in dem du bei Druckermodell den richtigen Treiber aussuchen sollst.

    Bei OS X 10.3.9 hab ich jetzt bemerkt, daß zunächst mal alle GIMP Druckertreiber aufgelistet werden und dann darunter nochmal die Mac Treiber, was dazu führt kann, daß ein Drucker zweimal aufgelistet wird.

    Es gibt auch im zweiten Pulldownmenü den Punkt "Andere" damit kannst du das Druckerdienstprogramm direkt auf eine PPD hinweisen - sofern der Treiber mit einer PPD kommt. Wenn er anders aufgebaut ist, hilft das möglicherweise nicht.

    Und diese Seite von Apple ist einen Blick wert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche