Letzte Fragen vor dem MacBook Pro...

Diskutiere mit über: Letzte Fragen vor dem MacBook Pro... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Jarek

    Jarek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Hallo!

    Ich glaube jetzt ist es so weit - ich steige um... auf Mac.

    Für meine Arbeiten: Berichte mit einigen Fotos erstellen, Fotobearbeitung und Archivierung, iTunes, evtl. Filme schneiden habe mir überlegt einen MBP 2,33 mit 2 GB Ram und einen 30" Display zu kaufen - ist das eigentlich OK?
    Oder doch lieber einen MacPro - da der MBP mit einem 30" zum Arbeiten doch viel zu langsam wird...?

    Und noch die ewige Frage: jetzt oder noch warten? :) Neue MBP, wenn die da sind, werden mit Sicherheit auch nwieder Kinderkrankheiten haben... wie alle bisher... ;) und die die da sind laufen doch schon gut...

    Danke schon mal für die Antworten

    Gruß
    Jarek
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Klar, kauf es, wenn du ein neues Notebook brauchst. Warten kann man immer. Ein Mac Pro ist kein Notebook - andere Liga. Das MBP macht sich auch, nach allem, was man hört, hervorragend an externen Displays.
     
  3. Jarek

    Jarek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Klar ist MacPro ein Desktop Rechner... aber ich wollte Fragen ob ich auch mit dem Duo MBP + 30" genauso schnell arbeiten kann wie NUR mit einem MBP - oder ob das große Display das ganze sehr bremst - und später (1 Jahr oder noch später) könnte ich auf einen MacPro umsteigen und MBP als mobilen Rechner behalten.... Aber: wenn es elend langsam sein soll, dann würde ich gleich MacPro nehmen - ich arbeite ja zum 80% am Schreibtisch. Und unterwegs hätte ich noch immer meinen MacBook...
     
  4. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Natürlich kannst damit genauso arbeiten. Im 3D-Bereich (anspruchsvoll) könnte der Grafikchip eher ein Bremser werden, da bist natürlich beim MacPro flexibler.
     
  5. Mal ganz Grundsätzlich: Jedes neue technische Gerät hat "Kinderkrankheiten". Der Hersteller kann zwar ein Produkt testen, aber der beste Test ist immer noch das reale Leben....und nur dort findet ein Produkt zu seiner ihm gebührenden Reife.
    Allgemein betrachtet: Greif zu ;)
     
  6. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Trotzdem schadet es nicht, ein paar Euro mehr in die Qualitätskontrolle zu investieren. Aber das gehört ja nicht zum Thema.
     
  7. Da stimme ich dir sogar zu. :jaja:
     
  8. shivaZ

    shivaZ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    10.03.2005
    ... neben Grafikkarte und Prozessor, die in einem MP etwas besser sind, was aber meist nicht so relevant ist (wenn man es nicht wirklich braucht), hat das MBP, als Notebook, eine langsamere Festplatte und diese macht einen spürbaren Unterschied, wenn man Unmengen von Fotos hin- und herschiebt ;)

    Gruss
     
  9. zesniert

    zesniert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    08.01.2007
    kauf dir ein macpro, wozu zwei mobile geräte, außerdem brauchst du zum filmeschneiden eine anständig große festplatte, die müsstest du ja nachträglich per usb 2.0/ fw800 anstöpseln...
     
  10. Jarek

    Jarek Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.06.2005
    :) den schwarzen hat sich meine Frau ja schon ... genau angesehen... also ist er fast wie weg (für mich...;) )

    OK mal im ernst: beruflich arbeite ich ja noch immer auf einem Windows (IBM) und da hängt ja auch eine 250 GB Lacie dran - die könnte ich auch an das MBP anschliessen... und 160 GB eingebaut sind auch nicht ganz ohne... also wenn für MEINE Anwendungen (keine Spiele etc.) kein großer Unterschied zu einem MacPro zu sehen sein wird, dann würde ich ein MBP nehmen - dann habe ich beide - es sei denn, der Unterschied ist schon merklich - dann doch lieber MacPro - kosten beide doch fast gleich viel...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Letzte Fragen vor Forum Datum
Letzte Air Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 04.04.2011
letzte fragen vor bestellung Mac Einsteiger und Umsteiger 26.10.2008
Letzten befehl / letzte aktion wiederholen Mac Einsteiger und Umsteiger 12.12.2007
Wechsel von PC auf Mac - Letzte Fragen zur Konfiguration eines 24'' Mac Einsteiger und Umsteiger 29.08.2007
Letzte Fragen vor dem Kauf... Mac Einsteiger und Umsteiger 20.09.2006

Diese Seite empfehlen