Letzte Fragen vor dem Kauf...

Diskutiere mit über: Letzte Fragen vor dem Kauf... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. SirHenrY61

    SirHenrY61 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2006
    hallo liebe Forum Gemeinde.
    Das der Mac kommt ist klar, fragt sich nur noch welcher.
    Einige Fragen sind aber noch da, auch nach stundenlangem Lesen hier:

    Mir ist immer noch nicht klar was denn nun genau die Leistung ausmacht: Prozessor, Ram, Cache?? Was ist überhaupt der Cache? Was ist der Systembus?? Reichen 512kb Cache noch für die Zukunft, wenn die neuen MacMini schon 2mb haben?
    Lieber beim Prozessor sparen oder bei den anderen Komponenten??

    sorry bin wahrscheinlich total doof :rolleyes:

    ach so nebenbei: ich möchte den mac hauptsächlich für Bildbearbeitung benutzen, sprich xxl-dateien, photoshop usw..

    vielen Dank schon mal
    henrY
     
  2. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    15.08.2006
    Also grundsätzlich ist alles von dir genannte wichtig. ;)
    Ist nunmal so. Prozessor (inkl. Cache) und Ram, beides sehr wichtig.

    Woran du sparen solltest können wir dir besser sagen, wenn du "andere Komponenten" genauer definierst.
    Lieber am Prozessor als am Ram sparen, das ja... ansonsten eher nicht.

    Was Bus und Cache ist kannst du doch einfach unter Wikipedia nachschlagen. ;)
     
  3. CocaColaZero

    CocaColaZero unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    07.09.2006
    Alles macht die Leistung aus. Vielleicht kaufst Du Dir erstmal ein Buch über >Computer< generell. Ich kann es mir nicht vorstellen das es hier auch nur eine Person gibt die Lust hat Dir das alles aufzutischen. Aber ich versuche mich mal soweit ich das alles noch in Erinnerung habe:

    CPU (Central Precessing Unit) muss ausreichend schnell sein. Für Heimanwendungen die heutigen CPUs mit ihren 3 GHz sehr überdimensioniert. Für professionelle Anwendungen kann es nie genug Leistung sein. Leider lässt sich die Messlatte für eine CPU nicht nur an der GHz Zahl ausmachen. Prozessoren mit Core 2 Duo oder Athlon64/X2 sind mit Taktfrequenzen von 2 GHz bereits deutlich schneller als bspw. ein Pentium 4 mit 3 GHz. Bitte mach Dich selber bei wikipedia.de ein wenig über CPUs schlau. Denn ab hier weiter ins Detail zu gehen hätte - für mich - keinen Sinn. Es wird dann so komplex das ich selber erst wieder ein paar Quellen an Land ziehen müsste um alles korrekt wiederzugeben. Es spielen noch Faktoren wie weitere Kerne, 32 oder 64 Bit, viele Befehlssatzerweiterungen, Größe des Cache usw. eine Rolle. Bei den Caches verwechselst Du bitte nicht Level 1, Level 2 und Level 3 Cache.

    Beim RAM (Random Access Memory) kommt es vornehmlich auf die Geschwindigkeit an. Hier wird natürlich auch getrixt. So wird bei DDR bspw. die auf- und die absteigende Flanke genutzt. Somit wird er doppelt so schnell. In der Regel gilt: Viel RAM hilft viel. Daten die im RAM gehalten werden und nicht jedesmal von der Festplatte gelesen werden müssen können schneller verarbeitet werden. Zugriffszeiten von ein paar Nanosekunden anstelle zweistelliger Millisekunden machen halt Welten aus. Natürlich ist die Geschwindigkeit des RAMs in der Regel außen vor zu lassen. Es bringt nichts RAM mit 400 MHz zu haben wenn die CPU nur einen Bustakt von 333 MHz hat, im Gegenteil. Es macht das System instabil.

    HDD (Hard Disk Drive) ist wichtig und sollte in der heutigen Zeit in der Regel nicht mehr unter 7200 rpm und 8 MB Cache liegen. Bei Festplatten mit sehr hoher Datendichte tun es auch 5400 rpm, das macht keinen Unterschied da der Schreib-/Lesekopf kürzere Wege zurücklegen muss. Ein weiteres Schlagwort ist RAID. Ich bitte Dich auch hier bei wikipedia nachzuschauen. SATA-II Festplatten mit 300 Gb/s sind übrigens nicht schneller als IDE Festplatten oder SATA-I Platten.

    Wie gesagt, Wikipedia ist Dein Freund. Bei einem Mac musst Du Dir aber in der Regel um die Komponenten keine Gedanken machen da alle Macs mit bestimmten Komponenten - und nur denen - bestückt sind. In Deinem Fall wäre es besser gewesen nach dem passenden Mac für Deine Anwendungszwecke zu fragen und uns Deine Expertise mitzuteilen.

    Grüße, Coke
     
  4. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Schreib doch einfach was du mit dem Mac machen willst und wie viel Du ausgeben willst, ich glaub das geht schneller die einfach einen zu empfehlen (bisschen vertrauen gehört halt dazu).

    Generell würd ich auch eher an der CPU sparen (200Mhz weniger machen eh nicht viel aus) und dafür mehr RAM reinpacken.

    Festplatte hängt davon ab, was du machen willst. Wenn du viel Musik hören/rippen/runterladen willst oder sogar irgendwas mit Videos machst, würd ich unter 80GB nicht anfagen, die sind schnell voll :) Wenn du damit nur surfen und ein bisschen Office-Arbeit machen willst, reichen auch 40GB.
     
  5. SirHenrY61

    SirHenrY61 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2006
    OK, noch mal anders angefangen.
    Neben normalem Computergedöns wie surfen Breife schreiben etc.. will ich den Mac für Bildbearbeitung nutzen, und zwar nicht meine Digi-Fotos bearbeiten sondern große Scans etc, Dateigrößen um 150mb.
    Maximal 2000€ wären wohl erstmal drin.

    Kauf ich nun lieber den neuen MAC, z.B. den MacMini mit 1,83Ghz CoreDuo und 2MB Cache oder nen gebrauchten G5 Dual 2,5Ghz mit 512kb Cache?
    Einmal ist das eine Teil besser einmal das andere, so scheint es mir. nagut jetzt sind das wieder verschiedene Prozessoren...vielleicht wisst ihr jetzt was ich meine.


    und sowieso:Wikipedia, hätt mir ja selbst einfallen können, naja:(
     
  6. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    15.08.2006
    Hmm das ist ne gute Frage. Ich nehme mal an, dass dein Bearbeitungstool Photoshop ist. Damit hättest du mit dem G5 noch Vorteile, weil es auf Intel Macs bisher emuliert läuft. Das ändert sich allerdings mit der nächsten Version.
    Ich würde mich evtl. nach einem Intel Mac mit besserer Grafikkarte als sie der Mac Mini hat umsehen.

    Wie wär ein iMac? Passt doch in ein Budget, wenn ich das richtig sehe...
     
  7. CocaColaZero

    CocaColaZero unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    07.09.2006
    *lol* Wie geil :rotfl:
    Ja das ist die heutige Zeit, traurig aber wahr: Es reichen zwar weniger GB, weit weniger, aber unter 40 GB kann man neue Festplatten ja gar nicht mehr kaufen soweit ich das mitbekommen habe :) Vielleicht bei ebay als Antiquität ;)

    Für Spiele, ja. Für Photoshop, nein. Das profitiert nicht von der Grafikkarte.

    Der Vorposter hat zwar Recht: Aktuell läuft Photoshop noch auf den G5 Rechnern schneller, aber ich denke mal Adobe wird bald mal portieren müssen. Irgendwann ist der G5 einfach obsolet.

    Kauf den iMac mit Core 2 Duo.
     
  8. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    wenn du ub software einsetzen kannst würd ich dir ja eher zu nem 20iger imac mit viel ram raten.
    falls du ps nutzt wäre in moment ein g5 die bessere wahl, weil es ps noch nicht als ub version gibt.
    falls du studenten/pädagogen rabatt bekommst, kriegst du bei unimall für die 2000,.€ einen mac pro und hättest noch etwas geld für eine ramerweiterung übrig.
    das wäre eigentlich die zukunftssicherste variante.
     
  9. cynic

    cynic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    15.08.2006
    Ich dachte eher daran, dass bei solch großen Files, die er bearbeiten möchte Photoshop von dem wesentlich üppigeren Grafikspeicher profitieren würde...
     
  10. CocaColaZero

    CocaColaZero unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    07.09.2006
    Nope. Photoshop nutzt den RAM und die CPU. Die Grafikkarte bleibt ungenutzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Letzte Fragen vor Forum Datum
Letzte Air Fragen Mac Einsteiger und Umsteiger 04.04.2011
letzte fragen vor bestellung Mac Einsteiger und Umsteiger 26.10.2008
Letzten befehl / letzte aktion wiederholen Mac Einsteiger und Umsteiger 12.12.2007
Wechsel von PC auf Mac - Letzte Fragen zur Konfiguration eines 24'' Mac Einsteiger und Umsteiger 29.08.2007
Letzte Fragen vor dem MacBook Pro... Mac Einsteiger und Umsteiger 29.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche