Letterbox-Verfahren in iMovie - wie deaktivieren??

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Gero, 28.03.2005.

  1. Gero

    Gero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Hallo Leute, großes Problem mit diesem iMovie HD. Ich habe seit Neuestem eine Panasonic NV-GS400 und gerade meine ersten Aufnahmen gemacht - weil mir ein 16:9-Fernseher zur Verfügung steht, auch gleich im Cinema-Format (mit den schwarzen Balken oben & unten).

    Während ich die Clips in iMovie HD importiere, werden die sie korrekt 4:3 mit schwarzen Balken angezeigt. Wenn ich sie als 16:9 importiere, werden sie in der Breite verzerrt und ebenfalls mit Balken angezeigt.

    Wenn das Importieren abgeschlossen ist und ich auf einen Clip klicke, wird das "Letterbox-Verfahren" angewandt, was erstens unglaublich lange dauert und zweitens dazu führt, dass mein (auf einem 4:3-Fernseher völlig korrekt mit schwarzen Balken angezeigter) Film in die Breite verzerrt und mit schwarzen Balken versehen wird.

    Wie schalte ich dieses beknackte Letterbox-Verfahren ab? Ich will das nicht haben!
     
  2. Gero

    Gero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Das Problem hat sich vielleicht (teilweise) geklärt.

    Wenn ich das miniDV-Band von vorn bis hinten - also die gesamte Stunde Laufzeit des Bandes - in iMovie HD importiere, kommt es *nicht* zu dem beschriebenen ungewollten Effekt. Das passiert anscheinend ausschließlich bei Importen von kurzen Teilabschnitten. Zumindest habe ich jetzt zwei komplette Stunden korrektes Filmmaterial hier. Seltsam.

    Gero
     
  3. v-X

    v-X Gast

    die kamera filmt ja auch 4:3 und es sind balken drin, deshalb kann man es in iMovie eigentlich nur 4:3 importieren und am fernseher dann auf cinema umstellen.
     
  4. WeleyCrusher

    WeleyCrusher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2005
    ja schön, stimmt aber nicht ganz

    Siehe mein anderen Post in dieses Forum.

    Habe schon Balken oben und unten, dieses "Letterboxverfahren anwenden" packt aber noch eins oben drauf und staucht damit das Bild.

    @Gero; werde Heutabend mal das importieren von einzelne Clips abstellen und mir das Band mal als eins rein holen.
    Mal sehen was dann passiert.

    P.s. Mein Final Cut Express (noch kein HD) importiert korrekt; habe dort noch ein Problemchen wenn man über einen Clip hinaus importieren möchte, dann ist u.U. der Time code vom "out-punkt" kleiner als der vom "in-punkt".
    Ich lerne halt noch ;-)
     
  5. WeleyCrusher

    WeleyCrusher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2005
    Seit iMovie 5.0.2 vorbei

    Beim Import lässt sich jetzt in den Voreinstellungen den Punkt
    "Automatischen Pillarbox- /Letterbox-Effekt für DV" abschalten.

    Danach ist der Spuck vorbei und "alles beim alten"
     
  6. Gero

    Gero Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Na ein Glück! Ich danke dir, WeleyCrusher!
     
  7. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Ich hab auch ca. 40 Minuten Film eingelesen, als ich einen Clip anklickte öffnete sich eine Box "Letterbox-Verfahren anwenden. Bitte warten - Dies kann einen Moment dauern."
    Der Moment dauert nun schon über ne Stunde und ich kann den Vorgang leider nicht abbrechen ... oder doch?
     
  8. WeleyCrusher

    WeleyCrusher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2005
    nö..

    Bis auf das "Sofort beenden" gibts da leider nichts.
    Man sollte vor dem Import die Voreinstellungen pasend gesetzt haben.

    Da es allerdings -wie ich aus deinen Beitrag entnehme- so ist das du dieses Letterbox-verfahren nicht haben möchtest, kannst du iMovie getrost beenden denn neu importieren musst du sowieso. (Aber dann mit den passenden Import-Einstellungen)

    Viel glück,

    JK
     
  9. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Vor dem Import hab ich die passenden Einstellungen angegeben ... daran kanns nicht liegen ..
     
  10. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Jo, das war es auch bei mir!
    Komisch nur, dass es bei anderen Projekten kein Problem machte, denn da war es immer aktiviert. Egal, nun weiß ich ja Bescheid! Danke nochmal für die Hinweise hier! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen