Lesenswerter Arktikel über Tiger

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Darii, 29.04.2005.

  1. Darii

    Darii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Auf arstechnica gibt es einen interessanten und sehr ausführlichen Artikel über Tiger. Ist wirklich lesenswert. Geht weit über das übliche Tiger hat jetzt Safari RSS, Spotlight & Dashboard hinaus.


    PS: Ich hoffe, das wurde hier noch nicht irgendwo gepostet.
     
  2. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    13.04.2005
    na der hat sich mal ueber apples betriebssysteme ausgelassen!!

    22! Seiten! respekt :D

    Werd ich mir heut abend mal durchlesen ;)

    MFG
     
  3. haripu

    haripu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.06.2002
    john siracusas artikel sind so ziemlich das spannendste, was man zum thema OSX lesen kann. ich verfolg sie schon seit der Public Beta.
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Ist wirklich sehr interessant der Artikel. Und das, neben den Problemen die es bisher gibt, hat mich endgültig davon überzeugt mir Tiger nicht zuzulegen.
     
  5. HAL

    HAL Gast

    naja, zumindest sollte man bis zum ersten update warten.
    meinen hauptrechner werde ich jedenfalls noch nicht updaten.

    ;)
     
  6. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    @D'Espice
    Was im speziellen ist dir aufgestoßen?

    @Darii
    Wurde es. [DLMURL="http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=820810&postcount=10"]Hier.[/DLMURL] Aber wenn wir bei sowas jedes mal stress machen würden ... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2005
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Mehrere Dinge sind mir daran aufgestossen. Von den Programmen, die bekannterweise unter OS X 10.4 noch nicht laufen mal abgesehen stinkt mir ganz besonders die Quartz 2D Extreme Angelegenheit - beim iBook wird dies nämlich nicht funktionieren. Auf Dashboard kann ich gut verzichten, ebenso wie auf Spotlight. Der neue Mail Client ist ein optisches und ergonomisches Verbrechen an der Menschlichkeit.
    Und zu guter letzt stinkt es mir noch verdammt gewaltig, dass die Deutsche EDU Version von Tiger 90€ kostet - fast soviel, wie in Amerika die nicht-EDU Version von Tiger. Dafür ist mir mein Geld ganz ehrlich gesagt zu schade.
     
  8. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Was meinst Du damit genau? Etwa den Welleneffekt beim Dashboard?
    Der ist verzichtbar (wie für Dich das Dashboard, welches ich ganz praktisch finde). Oder fehlts irgendwo an einer wichtigen Ecke?

    Also es sieht sicherlich anders aus als vorher. Aber so schlimm finde ich das nicht.
    Ein paar Knöpfe nach rechts verschoben und gut ist. Jo klar, etwas vom Hintergrund könnten sich die Buttons schon unterscheiden. Und den Drawer, der keiner mehr ist, hätte ich lieber auf der rechten Seite.

    Aber den Kauf bereue ich bis jetzt keine Sekunde. Und ich hab momentan nur einen Mac mini, muss also auch auf ein paar Sachen verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2005
  9. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Ich meine, dass die Quartz 2D Extreme genannte Beschleunigung der Grafikausgabe auf einer Radeon 9200 nicht läuft. Und beim neuen Mail.app finde ich die Tatsache, dass Apple gegen die eigenen Ergonomierichtlinien verstößt schon ziemlich happig. Alles in allem scheint mir das sehr unausgegoren und hastig, mittlerweile hab ich genug vom Beta-testen für Apple.
     
Die Seite wird geladen...