Lernender Spamfilter für Mail???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von jape, 30.01.2007.

  1. jape

    jape Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    10.11.2005
    Gibt es eigentlich irgendeinen lernenden Spamfilter für Mail? Ich hatte bis jetzt gedacht, dass der eingebaute Werbeblocker so etwas sei. Allerdings funktioniert der überhaupt nicht, außer bei Mails, die vom gleichen Absender kommen. Hatte den Werbefilter jetzt ne weile im lernenden Modus und dachte, dass ich ihm nun vielleicht etwas beigebracht hätte. Nichts der gleichen. Landet alles im Postfach. Auf meinem Win-PC hab ich den Spamihilator laufen, der filtert alles raus. Gibt es sowas auch für Mail?

    Danke und Gruß

    jan
     
  2. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    puh.. und ich dachte ich sei damit alleine und hab mich nie getraut zu fragen, weil ich dachte ich sei zu blöde ;)

    mich würde auch mal interessieren wie man diesen spam-filter ordentlich benutzen soll.
    finde den auch total bescheuert bisher.

    mit dem spam-filter vom thunderbird bin ich prima klargekommen.
     
  3. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Mein Spamfilter von Mail arbeitet eigentlich sehr sehr zuverlässig und bei mir trudeln täglich rund 100 Spammails ein. Davon gehen maximal ein oder zwei Mails fälschlicherweise noch in den Posteingang.
     
  4. jape

    jape Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    10.11.2005
    Ich bekomme nicht so viel Spam, täglich vielleicht 4-5 die am Spamfilter von gmx vorbeikommen. Was mich allerdings wundert, dass das zum einen Mails sind, bei denen meine Mailadresse nicht im Empfänger steht und zum anderen Mails mid gleichem Inhalt (irgendwelche Medikamente). Und das filtert der Blocker nicht raus, der scheint nur nach dem Absender zu schauen, was für einen Spamblocker ein Armutzeugnis ist.
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    der guckt nicht nur nach dem absender...
    du musst den nur vernünftig trainieren, wie jeden spam-filter...
    hast du den eventuell noch im lernmodus?
     
  6. jape

    jape Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    10.11.2005
    Nein, der ist mittlerweile wieder auf "automatisch". Hatte ihn jetzt 1 Monat auf Lernmodus - Ergebnis unbefriedigend...
     
  7. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Ich habe mit dem Filter gute Einstellungen gemacht. Zudem lässt er sich ja auch noch anpassen. Was meiner Meinung nach für einen Spamblocker viel wichtiger ist als über 90% zu filtern (und das schafft Mail bei mir locker, Spamaufkommen >100/Tag), ist eine möglichst geringe Anzahl von "falschen Positiven", und einen solchen hatte ich mit Mail noch nie.

    Grüße,
    Flo
     
  8. jape

    jape Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    10.11.2005
    Und was für Einstellungen hast du gemacht? Ich hab derzeit eine Filterrate von 10 oder 20%...
     
  9. mcgruenigen

    mcgruenigen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Ich hatte den Spamfilter von Mail nach einer OS X Neuinstallation ca. 3 Wochen im Lernmodus und er fängt jetzt so ziemlich alles ab (z.B heute von 46 Spams eine einzige im Postfach gelandet). Noch wichtiger ist aber, dass keine wichtigen Mails im Spamordner landen, auch solche nicht, die von der Formatierung her einer Spam ähnlich sehen.
    -> Der Filter funktioniert beim mir sehr gut.

    Bei meiner alten OS X Installation hatte ich den Filter gleich eingeschaltet, ohne ihn vorher im Lernmodus zu haben. Hier hatte ich aber auch das Gefühl, dass der Spamfilter dazulernt. Zumindest sind mit der Zeit immer mehr Spams zuverlässig im Spamordner gelandet.

    Ich meine, dass der Filter auch dazulernt, wenn man das automatische Verschieben in den Spam-Ordner aktiviert hat.
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Keine eigenen, alles default.

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...