Layouthonorar für einen 16 Seiter!

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von andibar, 31.03.2006.

  1. andibar

    andibar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2003
    hallo forum,

    mal wieder eine kohle frage!

    ich wurde angefragt einen 16 seiter zu machen für ein relativ grosses unternehmen im tv bereich!

    16 seiten, bilder + texte werden geliefert,
    nur layout, erstmals ohne reinzeichnung!

    auflage 200 stück, format dinA4

    was kann man denn da an geld verlangen?

    3000 euro, oder ist das zu viel!

    lieben dank
    andibar
     
  2. axi

    axi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    hmm...
    schwer zu sagen, relativ großes unternehmen,
    miniauflage und nur layout. ich finde, wenn du bilder und texte bekommst
    3000 fast etwas hoch gegriffen. ich würde wohl eher 2300-2600 tippen.
    gruß axi
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Kommt darauf an, welche Arbeit Du Dir
    bei dem Layout machst, was Du von Dir hälst,
    wie gut Du bist.
    Hast Du Briefinggespräche vor Ort?
    Musst Du persönlich zur Präsentation erscheinen?

    An sich sind 3.000 Euro absolut okay!

    Gruss Jürgen
     
  4. cowboy

    cowboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Kommt darauf an... wenn Du Bildbearbeitung machen mußt... dazu mußt Du rechnen das Sie auch Farbausdrucke der Layouts verlangen... und dann berücksichtige die Korrekturläufe...

    Also ich würde ohne Bildbearbeitung (Retuschen usw.) und mit 2 kostenlosen Korrekturläufen sowie einen kompletten Farbausdruck + 2x S/W Ausdruck, zwischen 1900 - 2100 Euro verlangen. Diesen Preis finde ich voll ok. Was drüber geht... ganz klar mit denen aushandeln.
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005

    Korrekturen/Änderungen bei Layouts sind
    normalerweise als Layoutänderungen kostenpflichtig.
    Grobe Bildbearbeitung für Layouts sind im Layout-
    angebot enthalten. Ebenso Farbausdrucke zur
    Präsentation.

    Sein Kunde möchte explizit nur das Layout –
    keine Reinzeichnung.

    Gruss Jürgen
     
  6. andibar

    andibar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2003
    ja lieben dank!

    keine bildbearbeitung, wirklich nur layout!

    vielen dank für die tipps....


    solong
    andibar
     
  7. annekarin

    annekarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    ist nicht bös gemeint, aber ich möchte wirklich mal wissen wie ein layout aussieht für das ihr 3000 euro verlangt.
     
  8. cowboy

    cowboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Die ersten 1-2 Korrekturen sind bei mir immer kostenlos, ist aber in der Branche auch üblich (oder je nachdem wie man es sich aushandelt).

    Grobe Bildbearbeitung= Bildgrößenänderung bzw. von RGB in CMYK umwandeln ist ok. Wenn ich aber digitale Bildbearbeitung machen muß (Retuschen, Bildmontage, Farbänderungen), ist das im Layout sicher nicht enthalten deshalb habe ich auch "Bildbearbeitung" vermerkt.

    S/W Ausdrucke bis zu 2 Serien sind im Preis inbegriffen das ist fast überall Standard und aber auch nur vielleicht ein Farbausdruck dazu. Wie gesagt... wie man es sich aushandelt.

    Aber sorry, dein "NORMALERWEISE" ist nicht der Alltag und selbstverständlich :D (bei 3000 Euro vielleicht). Aber nicht wenn ich um die 1900 Euro verlange und das ist eh schon viel!
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Cowboy,

    ich arbeite seit Jahrzehnten im hochpreisigen Segment. Selbstverständlich hast Du recht, wenn Du schreibst „normalerweise ist nicht der Alltag”. Ebenso ist es aber in der Branche auch nicht „üblich” kundenseitige Korrekturen/Änderungen nach einem ausführlichen und qualifizierten Briefing kostenfrei zu fertigen.

    Letztendlich ist Dein Auftritt, Dein Know How, Deine Präsentation der Arbeit das Ergebnis Deiner Rechnungssumme.

    Aktuell habe ich hier eine 16-Seiten-Präsentation für ein internationales Schifffahrtsunternehmen in Arbeit.

    Umfang: 1 Briefing vor Ort, Fotos und Text (2 Sprachen) werden geliefert.
    Komplettdesign von Papierfindung, Formatbestimmung (Stanzen etc), Typografie,
    Layout-Bildbearbeitung, Rein-Layout, 5 Farbdrucke (dig. Offset auf Originalpapiere) 2 S/W-Drucke für Korrekturlesen, 1 PDF und Druckangebote auf CD) persönliche Präsentation des Produktes beim Kunden (60 km Entfernung).

    Akzeptiertes Angebot 7.300 Euro (es sind Araber involviert, das macht das Arbeiten aus Erfahrung nicht leicht) zzgl. Reinzeichnung und Produktionsüberwachung.

    Gruss Jürgen
     
  10. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    3000,- für nen 16-Seiter –*und nur Layout. Wer es schafft, diesen Preis durchzudrücken, den könnten wir bestimmt noch gut als Kontakter gebrauchen! :D

    Mal im Ernst. Bilder und Texte werden geliefert, die RZ muss auch nicht erstellt werden. Mit allen Korrekturstufen ist das Ding doch locker in 3 Tagen durch. Bei nem Stundensatz von 80,- komm ich da auf höchtens 2000,-.

    Mit dem Preis wär ich schon hochzufrieden...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen