layout programm

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von bigmac G5, 06.03.2004.

  1. bigmac G5

    bigmac G5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2003
    hallo, suche ein gutes programm mit dem ich z.B. Broschüren oder Plakate erstellen kann. Diese sollen später beim Drucker gedruckt werden (der sollte also mit den datein auch was anfangen können). Bin da noch nicht so drin, was könnt ihr für Programme empfehlen?

    david
     
  2. aclumb

    aclumb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.11.2003
    naja richtige layoutprogramme sind schon teuer!
    quark express oder indesign von adobe sind da die besten!
    zum druck geht es dann als pdf-datei!
    plakate kannst du auch mit illustrator von adobe machen!
    für broschüren oder bücher etc. sind die anderen schon besser!
    aber da müsstest du dich doch in alle erst einarbeiten!
    hoffe ich konnte helfen!
    mfg aclumb.
     
  3. Knut676

    Knut676 Gast

    Mhm... was für Broschüren sollen das denn sein? Schwar/weiß, in Farbe?

    Und für welchen Zweck. Also normalerweise kommt man mit dem Office vom MicroXXX ganz gut aus. Wenns natürlich auf einem höheren Level gehen soll, dann guck dir mal so nen paar Programme von Macromedia oder Adobe an. Die kosten zwar ne ganze Menge, mit denen ist aber dann auch wirklich fast alles möglich.
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

    Der war gut! :D


    Für nicht-kommerzielle Zwecke würde ich mir mal RagTime anschauen, ansonsten zu InDesign raten.


    Dylan
     
  5. Knut676

    Knut676 Gast

    Also Broschüren für so Dorfsommerfeste oder sowas... die kann man wirklich sehr gut und einfach mit Microschrott machen.... sich dafür dann extra nen Programm zu kaufen ist doch wohl Geldverschwendung.

    Kommt immer auf die Ansprüche des einzelnen an. Wenn man natürlich was wirklich in der weiten Welt präsentieren möchte ist das natürlich nichts.
     
  6. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    na, da ist aber RagTime besser als MS - und kostet nichts in der Privat-Version.

    Ansonsten kann man natürlich auch versuchen, ein billigere Version von InDesign oder XPress - oder gar noch den leicht bedienbaren Klassiker PageMaker - über eBay zu bekommen.

    Gruß tridion
     
  7. applemost

    applemost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2003
    Layoutprogramm

    Hallo!

    Wie wäre es damit: die Arbeit gut vorbereiten, den Text als .doc-Datei abspeichern, Bildmaterial (Digifotos in höchster Aufllösung) vorbereiten, ein einfaches Layout mit Bleistift und Papier erstellen und ab in die nächste Druckerei. Die machen das schon und es kommt dir im Endeffekt billiger, da auch eventuelle Fehlbelichtungen wegfallen. Meistens wird es auch schöner - ohne jetzt deine Fähigkeiten als Grafiker anzweifeln zu wollen :). Dazu kommt noch, dass du nur mit einem Layoutprogramm allein nicht auskommst - da gehört auch noch ein Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop dazu - auch nicht gerade billig.
    Überleg es dir.

    am
     
  8. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo - ich nochmal. ;)

    Ohne zu wissen, in welchem Umfang du die Layouts machen willst, halte ich applemosts Vorschlag für sehr gut. Am besten spricht man sich noch vorher mit der Druckerei ab, wie sie die Daten wollen, dann geht garantiert nix schief.

    :)

    Dylan
     
  9. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    hm, ohne euch jetzt dazwischenfunken zu wollen ....

    Ginge es nur um ein Layoutprodukt - ok. Aber wenn in der Folge Plakate und Broschüren gestaltet werden sollen, würde ich mir doch eine eigene Lösung überlegen. Denn erstens ist die Zusammenarbeit mit der Druckerei auf diesem Wege kompliziert und bedarf Hin- und Rückfragen und auf jeden Fall einer Imprimatur, und zweitens sind einem doch kreativ die Hände gebunden.
    Besser in ein Layoutprogramm investieren und sich dort einarbeiten - und den GraphicConverter dazu: meine Meinung.

    Gruß tridion
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Schon mal davon gehört das Office von Kleinweich nicht in der Lage ist CMYK Daten zu verarbeiten. Die werden nun mal für den Druck gebraucht.

    Office, ich lach mich tot!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - layout programm
  1. Macuser30
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.631
    Atarianer
    06.08.2011
  2. Eszet
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.914
    Eszet
    09.09.2008
  3. Evili
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.186
    JürgenggB
    28.09.2007
  4. mami
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    4.995
    Quarkler
    16.11.2005
  5. gnorimus
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    941