Lautsprecher-Chassis direkt am ipod

Diskutiere mit über: Lautsprecher-Chassis direkt am ipod im iPod Forum

  1. eh-success

    eh-success Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Hallo!

    Kann meinem iPod was passieren, wenn ich einen Lautsprecher direkt (ohne endstufe, verstärker o.ä, also einfach nur Magnet+Membran^^) per klinke an meinen iPod hänge?
    Vorallem wegen der Lautsprecher-Impendanz... Man sollte ja auch keinen 4 Ohm Lautsprecher an eine 8 Ohm Endstufe hängen, da dadurch ja die Endstufe schmilzt (wenn sie keinen schutz etc hat).
    Is doch so oder? :D

    Naja eigentlich würde es ja reichen, zu wissen was fürne Impendanz die kleinen Ipod-Ohrhörer haben, und die dann mit meinem Lautsprecher (auf dem leider keine Angabe is) vergleichen... Die Impendanz von dem Teil lässt sich sicher feststellen...

    Naja vielleicht kennt sich jemand mit sowas aus?
    Letztendlich solls auf ne kleine "1-Wege Box mit eingebautem Batteriefach und kleiner Endstufe" Marke Eigenbau hinauslaufen, aber ich hab festgestellt, dass bei größeren Membranen die Ausgangsleistung vom Ipod alleine beinahe reichen würde... Ausser das gute stück geht eben kaputt, wenn ich nich aufpass.... :/
    Hoffe war alles verständlich^^

    Lg Janis

    PS: Bin auch für andere Tips in Richtung Boxen-Bau dankbar :)
     
  2. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Registriert seit:
    10.05.2005
    Das Problem dabei wird sein, dass Dein iPod nicht genug Power bietet, um die Membran auch kontrolliert ein- und ausschwingen zu lassen. Wenn die Membran zu doll und unkontrolliert schwingt, kommt es zu einer Rückinduktion die Deinem iPod das Licht ausblasen könnte. Ich würd´s nicht machen, dann lieber schöne LS aus dem Zubehör ( Creative,... )
     
  3. Andreas Harder

    Andreas Harder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    16.03.2005
    ups, nun stelle ich fest, dass ich möglicherweise ein problem habe wo ich vorher keines sah ?
    ich habe nämlich speaker an der kopfhörerklinge direkt angeschlossen.

    in meiner garage hab ich keinen strom und am mopped zu schrauben mit musik ist halt schöner als ohne.
    ich habe mir daraufhin folgende speaker für knapp 20 € gekauft
    [​IMG]
    Technische Daten: Belastbarkeit max. 100W/Sinus 50W, Frequenzbereich 80-20.000Hz, Impedanz 4Ω, Maße (BxHxT/mm) 205x120x138.

    die boxen betreibe ich über die kopfhörerbuchse.
    sie sind zwar etwas leise aber es klappt tadellos.
    die aktiven speaker wie podwave etc. schlucken mir einfach zu viel akkus und sind noch leiser.

    mach ich nun was falsch bzw. besteht die möglichkeit, dass ich meinen ipod ruiniere ?
     
  4. eh-success

    eh-success Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Das mit der Rückinduktion sollte glaube ich kein Problem sein denn, so ham wirs grad gelernt in Physik ^^ 10. Klasse Stromlehre :D :
    Der Induktionsstrom wirkt seiner Ursache entgegen. Was bedeutet, dass die entstehende Induktion die Spannung eher kleiner macht als größer, oder meinst du das irgendwie anders? Könnte natürlich sein, dass die Membran noch weiter induziert, nachdem die Polung schon gewechselt hat und dann die Spannung eben unterstützt, aber ich glaube nicht, dass das der Fall ist.

    // EDIT: Glaube, das war das, was du gemeint hast. Der Sound hört sich aber recht sauber an, mit den Boxen, die ich angeschlossen habe. Lässt sich also ausschliessen oder? //

    Ich habe mal für kurze Zeit 2 verschiedene Boxen getestet. Einmal die von der Hifi-Anlage mit 6 Ohm 3-Wege und der ging auch relativ laut. Große Membran eben. Hörte sich genauso an, als hätten sie an der Anlage gehangen. Und ein kleiner Speaker aus Computerboxen ausgebaut. Die gehen auch (zumindest einige Zeit, habs nich im Dauerbetrieb getestet, meinen iPod solls ja nich weghaun :D). Sind eigentlich auch okay. Ich hab eher die Befürchtung, dass durch einen zu kleinen Widerstand des Speakers der Ausgangsstrom zu hoch wird.
    R = U/I :U
    R/U = 1/I Kehrwert
    U/R = I

    Demnach würde bei zb. 4 Ohm statt 8 Ohm doppelter Stromstärke fließen. Das könnte dann eben den iPod auf diee Dauer schädigen... Bin mir nich sicher, ob man das so schreiben kann mit der Rechnung, aber ungefähr so wär das doch zu erklären, dass man keine Boxen mit weniger Ohm als für die Endstufe vorgesehen einsetzen soll oder....?
    Vielleicht frag ich mal meine Physiklehrerin ^^ Die hats drauf :)

    Lg Janis
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2005
  5. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Registriert seit:
    10.05.2005
    Genau, frag Deine Physiklehrerin! Im Grunde ist alles möglich, nur Wunder darf sich natürlich niemand erwarten. Bei solchen Bastellösungen. Mit den Minispeakern von Andreas gibt´s natürlich keine Probleme, sie sind halt leise, was er ja auch gemerkt hat, und belasten den iPod stärker als ein Kopfhörer mit einem besseren Wirkungsgrad. Die Masse der Membran muss halt bewegt werden.
    Jetzt, da ich weiß Du hast Ahnung von der Materie, können wir das ja etwas vertiefen.
    Der ausschlaggebende Wert beim Betrieb von Lautsprechern an einem Verstärker ist nicht die Impedanz, sondern der Dämpfungsfaktor. Werte wie Belastbarkeit und Leistung sind ein grober Anhalt um keine verhängnisvolle Fehler zu machen. Kuckst Du hier: http://www.amplifier.cd/Tutorial/Innenwiderstand/Innenwiderstand.htm
     
  6. eh-success

    eh-success Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2005
    danke, die homepage ist echt hilfreich!

    lg Janis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lautsprecher Chassis direkt Forum Datum
Ipod Touch 5Gen.+Iphone6s Lautsprecher anschliessen iPod 23.09.2016
iPod Nano findet Bluetooth-Lautsprecher nicht iPod 14.08.2014
iPod Touch new to iPod (touch): Skype benutzen mit eingebautem Mic/Lautsprecher möglich? iPod 10.03.2013
iPod Touch iPod als entfernten Lautsprecher nutzen iPod 06.04.2012
iPod Touch iPod Touch - wie laut ist der Lautsprecher? iPod 02.11.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche