Latex und mal wieder Fragen!

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von rainmaker, 23.03.2005.

  1. rainmaker

    rainmaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Hallo Ihr,

    ich weiß zu Latex gibt es viel in der Suche. Also für die die nur sagen wollen, schau in der Suche nach... ich habe schon geguckt.

    Vielleicht gibt es trotzdem Leute die nicht genervt sind und mir ein paar Fragen beantworten können.

    Ich suche ein guten Editor... viel benutzen texshop (oder ist das kein editor?), aber ich hätte gerne einen wie winedit. (also rechtschreibprüfung, highlightning, zeilennummerierung usw.)

    Nächste Frage ist was ich jetzt alles brauch. Latex und Editor reichen doch eigentlich oder? Und wieso wird oft Latex mit Texshop angeboten? und was ist tetex? ich habe mich schon auf der Seite unimac.ch schlau gemacht, aber steige noch nicht so durch.

    Danke euch jedenfalls schonmal :)
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.813
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    tetex ist eine der tex distributionen...
    texshop ist halt eine ganz nette pdflatex umsetzung...
    als spellchecker solltest du dir cocoAspell installieren, der kennt auch tex befehle und zeigt die dann nicht als fehler an...
     
  3. stmoron

    stmoron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.12.2004
    also ich kann nur lyx empfehlen. gibts in aqua umgebung http://wiki.lyx.org/LyX/Mac und macht eigentlich fast alles wie man es von office gewohnt ist (rechtschriebung, zeilennummerierung usw.). man schreibt einfach und wenn man denoch meint hacken zu müssen dann kann man das trotzdem tun.....
    einfach lyx und ne tex distribution installieren und fertig.

    grüsse st
     
  4. rainmaker

    rainmaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Also ein extra programm, welches dann über den text guckt?
    vielen dank...

    Achja noch was. Bei winedit hatte man auch wie in word buttons für fette schrift, linksbündig usw. hat das texshop auch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2005
  5. rainmaker

    rainmaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Macht lyx ein sauberen code? ich habe die befürchtung, wenn man mit wysiwyg arbeitet und dann am schluss doch das eine oder andere manuell ergänzen will dies nicht einfach möglich ist, weil lyx ein unsauberen code geschrieben hat.

    kennt man ja von homepagebastelprogrammen die wysiwyg basiert sind, wenn man da was manuell ergänzen will, ist man auch oft aufgeschmissen.
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.813
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    nein, lyx macht keinen sauberen code, eher das gegenteil ;)

    text editoren mit latex syntax coloring und zeilennummern sind u.a. SubEthaEdit oder TextWrangler...
    allerdings hast du keine schöne latex palette wie in texshop
     
  7. GAUSS

    GAUSS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.02.2005
    eine wertvolle hilfe rund ums tex´en findest du unter latex.yauh.de ... hat mir damals als einsteiger echt weitergeholfen ... ich benutze texshop, weil mir dieser editor noch nie abgeschmiert ist und er ganz passable ergebnisse abliefert ... viel spass dabei ;)
     
  8. stmoron

    stmoron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.12.2004
    also ich bin mit dem lyx code ganz zufrieden und letztendlich kann man sich den texcode ja exportieren lassen und mit einem editor ändern. sollte man nicht zufrieden sein. ich habe meine studienarbeit und diplomarbeit in lyx geschrieben und da hatte ich anderes um die ohren als irgendwelche codes zu schreiben....
    aber ist ja eh ansichtsache. probiers einfach mal aus.
    grüsse st
     
  9. stenser

    stenser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Was mich allerdings auch in texshop stört, ist, dass es immer am rechten Fensterrand umbricht. oder kann man das irgendwie abstellen?
    Hab nämlich keine Option gefunden, die mir das bieten würde (bzw konnte)


    Jens
     
  10. rainmaker

    rainmaker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Gibt es nix in der art wie WinEdit? allein, dass man die möglichkeit hatte shortbuttons wie fett, kursiv und so benutzen konnte war sehr hilfreich.
    TexShop finde ich leicht mager :-(
     
Die Seite wird geladen...