Latex und Darstellung von Sequenzen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Seiler, 24.02.2007.

  1. Seiler

    Seiler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Hi hab mak ne Frage zu Latex,

    also ich muss in einem Protokoll eine lange Sequenz, die aus zusammenhängenden Zeichen (DNA Sequenz) besteht darstellen. Leider macht er natürlich keinen automatischen Zeilenumbruch und wenn ich mittels "\\" einen Erzwinge ist der rechte Rand nicht gleichmäßig. Hat da vielleicht jemand ne Idee, wie man das lösen könnte.

    Danke

    Michael
     
  2. Wurzelsepp

    Wurzelsepp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    01.03.2005
    Gib ein paar mögliche "Trennungen" mit \- vor, dann trennt es dort, wo es am besten passt.

    zb: aoesirdaoesidoea\-secihdjkorhdoeasid\-qw$iedor\- etc.
     
  3. Seiler

    Seiler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Hm,
    das Problem ist, dass er zwar Zeilenumbrüche macht, aber jetzt in die Sequenz "-" Einfügt, was ja nicht stimmt. Ich trenne leider keine Wörter, sondern eine biol. Sequenz...:(
     
  4. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Du kannst z.B. jeden Buchstaben "x" ersetzen durch "x\-", dann kann Deine Sequenz an jeder Stelle getrennt werden.
    Edit: OK, dann kommt natürlich auch ein "-". So spontan fällt mir aber auch nciht ein, wie man das weg bekommen könnte...
     
  5. pseudogc

    pseudogc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.12.2005
    Setzen von DNA/RNA-Sequenzen mit LaTeX "dnaseq.sty"

    geneigte Leser,

    *unter anderem* eine Moeglichkeit bietet das Packet "dnaseq" -> http://tug.ctan.org/tex-archive/macros/latex/contrib/dnaseq/

    damit geht das dann so:

    \documentclass[a4paper]{book}
    \usepackage{dnaseq}
    \begin{document}
    \noindent\begin{minipage}{100pt}

    \noindent\rule{\textwidth}{.5pt}
    \DNA! ACGT'{red}A CGT'{white}TGCA'{green}x s df'{white}FJKD SLAF
    DSAIOFDSA ACGT'{red}ACGT'{white}TGCA'{green}x sdf '{white}FJKDSLAF
    DSAIOFDSA AC GT'{red}ACGT'{white}TG CA'{green}xsdf'{white}FJKD SLAF
    DSAIOFDSA ACGT'{red}ACGT'{white}T GCA'{green} xs df'{white}FJKDSLA
    FDSAIOFDSA ACGT'{red}AC GT'{white}TGCA'{green}xsdf'{white}FJK DSLA
    FDSAIOFDSA !
    \end{minipage}
    \end{document}

    und das sieht dann so aus wie die angehaengte Datei (JPEG, heftig komprimiert). Geht natuerlich auch ohne Kolorieren, etc.


    cheers,

    pseudogc

    nota bene: CTAN is freilich immer eine gute Adresse… :)
     

    Anhänge:

  6. Seiler

    Seiler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Cool,

    das ist ja sogar noch deutlich besser, als ich es mir vorgestellt habe.
    Vielen Dank und gute Nacht!!!

    Gruß

    Michael
     
Die Seite wird geladen...