LaTeX ohne i-Installer?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Tim99, 25.11.2006.

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Hallo,

    ich möchte eine LaTeX-Anleitung für DAUs fertig machen. Die meisten sind ja sehr umfangreich. Es sollen wirklich nur das nötigste drin stehen - so dass selbst die Oma von nebenan ein LaTeX-Dokument mit ein paar Sektionen usw. erstellen kann.

    Das fängt aber schon beim Installieren der TeX-Distribution an. Man muss erstmal den i-Installer runterladen und installieren und dann schauen, welche Pakete man haben möchte. Für einen absoluten Neuling sehr verwirrend.

    Gibt es irgendwo ein Paket zum runterladen, dass man in seinen Programme Ordner schiebt - und fertig? Oder zumindest sowas in der Art?

    Dann hätte man LaTeX installiert und könnte sich den Editor seiner Wahl installieren und fertig.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Welche Möglichkeiten gibt es (außer Fink), den iinstaller zu umgehen?
     
  2. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    23.11.2004
    Ja, geht mit MacTex.
    http://unimac.switch.ch/students/latex.de.html
     
  3. braindub

    braindub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    24.01.2005
    MacTex

    Achja, weil Du schreibst, noch einen "Editor installieren". Texshop ist in dem MacTex-Paket mit dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2006
  4. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    einzige Möglichkeit: selbst einen basteln.

    Im Ernst: Der i-Installer funktioniert ja nun eben so simpel, wie Du beschrieben hast: herunterladen, Installation starten, fertig.

    Die Probleme beginnen ja zumeist danach: Du hast eine "Standard"-Installation und irgendwelche Pakete fehlen. Wie nachinstallieren? Es gibt Updates für installierte Pakete - wie erfährst Du davon und wie installierst Du sie?

    Einführungen für DAU's gibt es zur Genüge. Doch die wirklich spannenden Details fehlen dann immer, so dass man zur online-Doku oder zum LaTeX-Begleiter greifen muss. Wirklich brauchbare Vorlagen, die gut ausdokumentiert sind (einschl. einem Hinweis auf möglicherweise nachzuinstallierende Pakete) für verschiedene Anwendungsbereiche fehlen. Was immer hilfreich ist: das Web und Hyperlinks nutzen - damit dasselbe Ei nicht noch einmal gelegt wird.

    Peter
     
  5. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    21.04.2006
    in mactex ist auch wieder der i-installer drin...wohl wichtig zum update der pakete.
    man sollte also lieber gleich lernen, wie man den bedient.

    obwohl, wenn man das erstmal umgehen kann, hilft das vielleicht am anfang.

    ich denke wichtig ist es danach auf die verschiedenen editoren hinzuweisen. es gibt da sicher verschiedene geschmäcker...
    einführen würde ich kurz: texshop (ist ja in mactex drin), texmaker, lyx und textmate (für den gehobenen anspruch mit investitionswillen und zusätzlichem editor nutzen).

    ist mactex drauf und ein editor gewählt, würde ich auf literatur (kopka, goossens, niedermayer) verweisen und vielleicht auch was kurzes zu den büchern schreiben.
    dann noch eine einstiegshilfe (http://latex.sehnot.de/) und links zu ctan, komascript und anderen quellen...

    ich finde deine idee gut, warum nicht einmal das wissen zusammenfassen und eine ausführliche, verständliche infoseite machen.
    wenn ich helfen kann, meld dich.
     
  6. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Die Zukunft von i-Installer steht in den Sternen ...

    Referenz

    Gruß, neptun
     
  7. Bruddler

    Bruddler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    14.08.2006
    hmmm shit...und nun?
     
  8. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Ich hab nicht vor, eine *Online*-Anleitung zu machen. Das soll ein Leitfaden für Seminarteilnehmer werden. LaTeX wird nur am Rande behandelt. Es soll ja die Arbeit erleichtern. Und wenn man sich jetzt erst noch großartig damit auseinander setzen muss, was eine LaTeX Distribution ist, welche Pakete man benötigt, welche Kodierung man am besten wählt usw., dann wirft schon wieder die Hälfte die Brocken hin und greift zu Word ;-) (Bitte keinen Flamewar draus machen...)

    Und zum i-Installer: Wenn das nicht mehr weiterentwickelt wird, dann wird das vielleicht Motivation für irgendwen sein, was anderes zu entwickeln. Bei allen Qualitäten des i-Installers: So richtig Mac-like ist das ja nicht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen