Latex kein "?"

Diskutiere mit über: Latex kein "?" im Office Software Forum

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    23.07.2002
    Hallo, ich habe mich im Forum totgesucht......*g, ich kann unter Latex (heute das erste mal probiert und begeistert) kein ß schreiben....
    Soll man unter Distiller den Panther-Distiller oder Ghostscript-distiller aktivieren? Gibt es einen Texteditor, wo man die Ansicht vergrößern kann, bei Texshop quellen mir fast die Augen heraus.

    Kann man eigentlich die Dateien .log und .aux löschen? Sonst hat man ja 4 Dateien pro Text?


    viele Grüße macuser30
     
  2. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Genau das wird dein Problem sein. LaTeX ist ein hochkomplexes System, und wenn man es einmal verstanden hat, dann ist es deutlich einfacher zu benutzen als Word und Co. Um dahin zu kommen, dass dir LaTeX einfach erscheint, rate ich dringend zur Lektüre eines guten Einsteigerbuches in LaTex. Zum Beispiel eignet sich:

    http://www.fernuni-hagen.de/urz/leseecke/index_textverarbeitung.html

    als Anlaufstelle um nach Büchern über LaTeX zu suchen.

    Zu deinem Problem:

    Du musst LaTeX mitteilen, dass du deutsche Texte mit entsprechenden Sonderzeichen erzeugen möchtest. Dazu wird ein passendes Paket geladen. Näheres in tausenden von LaTeX Büchern...

    TeXShop hat übrigens ein Preference-Menü, es heißt "Einstellungen..." und dort kann man die Schriftart und -größe im Editor angeben. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. *samantha*

    *samantha* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    20.02.2003
    Um mal eben Deine Frage zu beantworten ...

    um ß einzugeben bzw. von LaTex zu erhalten kannst du {\ss} eingeben.
    Ähnliches gilt für Umlaute:
    ä={\“a}, ö={\“o} usw.

    Um Dir die Arbeit zu erleichtern kannst Du aber auch folgendes in die Präambel einbinden, dann gehts automatisch und Du kannst Umlaute etc. ganz normal eingeben:

    \usepackage[applemac]{inputenc}

    :D

    Das mit den vielen Dateien ... ja, löschen kann man sie wohl. Leider wird Dich TexShop u.U. hinterher mit Fehlermeldungen bombardieren. Oder es wird einfach nicht mehr funzen, oder (im besten Falle) werden die Dateien wiedererstellt. Du wirst sie also nicht los, solange Du am Tex-Dokument arbeitest.
    Das generierte pdf benötigt diese Dateien natürlich nicht mehr.

    Ich bewahre sie trotzdem auf - man weiß ja nie, wann man ein Dokument mal wieder benötigt. :)

    So, ich wünsche noch einen schönen Sonntag ... mal gucken, ob schon jemand schneller wahr ... :D

    Liebe Grüße
    Sam
    wavey

    PS: Wirklich gute WebSites zum Thema sind IMHO:

    http://unimac.switch.ch/students/latex.de.html und
    http://latex.yauh.de
     
  4. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Alle Dateien lassen sich löschen, mit unterschiedlichen Konsequenzen. Wenn du alle außer .tex und .pdf löscht, dann musst du das erneute Kompilieren der .tex in .pdf evtl. mehrfach durchführen (Inhaltsverzeichnis usw. berechnen). Sonst passiert nichts, also keine Angst...

    Die Textkodierung lässt sich bei TeXShop in den Einstellungen festlegen. Die Mac-Kodierung würde ich nicht nehmen, statt dessen "ISO Latin 1", damit du die .tex auch später auf anderen Rechnersystemen lesen und bearbeiten kannst. Der Befehl ändert sich dann zu \usepackage[latin1]{inputenc}
     
  5. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    das mit ß klappt, danke...., wie kann man die Ansicht in Texshop vergrößern? Ich will ja nicht die Schrift vergrößern. Ich habe noch sämtliche pdf-Anleitungen durchwälzt...wie stellt man den Seitenrand ein?

    Viele Grüße macuser30
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2004
  6. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Hast du dir ernsthaft die Einstellungen von TeXShop angesehen? Unter "Voransicht" lässt sich die Vergrößerung in Prozent angeben, die TeXShop beim nächsten Start verwenden soll.

    Der Seitenrand ist durch die Dokumentklasse festgelegt und auf diese abgestimmt. Eine Veränderung ist möglich, sollte jedoch unterlassen werden, es sei denn, man kennt sich mit Schriftsatz richtig gut aus.

    Übrigens solltest du (sollte man), sofern noch nicht versucht, mal "\b" eingeben und auf die Escape-Taste drücken. Was dann passiert wird auch in der Hilfe von TeXShop erklärt.
     
  7. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Latex kein Forum Datum
LATEX - KOMA-Script: bin ich zu blöd? Office Software 14.06.2015
LaTeX Beamer Template für Präsentation anpassen Office Software 20.12.2014
Latex Abkürzungsverzeichnis einbinden Office Software 07.11.2014
Kein Setzen von \subsubsection unter LaTeX, wieso? Office Software 18.03.2008
[LaTeX] Kein Seitenumbruch in eqnarray-Umgebung Office Software 24.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche