LaTeX - Jura-Klasse

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von crake, 19.06.2004.

  1. crake

    crake Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es für LaTeX eine spezielle Jura-Klasse gibt. Kann mir jemand sagen wo ich die finde und wie ich die installiere?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
  3. crake

    crake Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Jurabib ist schon mal gut, aber es gab noch irgendwas anderes... glaub ich zumindest.
     
  4. etienne

    etienne Gast

    Vielleicht hilft das ja weiter:
    [DLMURL]http://www.jurawiki.de/LaTeX[/DLMURL]
     
  5. Leela

    Leela MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.02.2004
    Bibliogaphie mit jurabib

    Hallo,
    vielleicht passt das nicht ganz zum Thema, aber ich versuchs einfach mal: Ich schreibe mit Latex geisteswissenschaftliche Hausarbeiten und möchte, dass die Bibliographie keine Nummern oder Abkürzungen vor den Buchtiteln hat, außerdem möchte ich sie nochmal in Primär- und Sekundärliteratur unterteilen.
    Nach einigem Suchen denke ich, jurabib könnte mir helfen, aber wie installiere ich das denn? Ich bin leider ziemlicher Latex-Anfänder und verstehe weder die Anleitung (Was muss da genau in welches Verzeichnis) noch die Beiträge in Latex-Newsgroups; da habe ich auch nichts mac-spezifisches gefunden, weiß aber nicht, ob das einen Unterschied macht.
    Kennt jemand das Problem oder kann mir allgemein erklären, wie man so was wie zum Beispiel jurabib installiert? Kenne mich da leider wenig aus.

    Vielen Dank

    Leela
     
  6. crake

    crake Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Auch ich wäre froh um etwas Hilfe bei der Installation der jurabib und jura.cls (war das was ich gesucht hab - danke).

    Danke im voraus
     
  7. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Zunächst mal:

    Es gibt hier im Forum einen Thread mit Tipps und Tricks zu LaTeX:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=23123
    es wäre vielleicht nicht schlecht, die Lösungen eurer Probleme dort zu posten (wenn alle Fragen beantwortet sind).

    Ich finde es übrigens toll, dass auch Nicht-Mathematiker/Naturwissenschaftler/... sich zum Thema LaTeX melden :)

    Die Datei jura.cls müsste hier untergebracht werden:
    MeinVerzeichnis/library/texmf/tex/latex

    Habt ihr diese Dokumentation schon studiert?
    [DLMURL]http://www.jurabib.homelinux.org/jurabib/docs/german/jbgerdoc.pdf[/DLMURL]

    Gruss, neptun
     
  8. crake

    crake Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2003
    MeinVerzeichnis/library/texmf/tex/latex ist bei mir leider inexistent. Ausserdem möchte ich jura.cls gleich für alle User installieren. Und wohin kommt eigentlich alphanum.sty?
     
  9. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    schau mal
    usr/local/teTeX: dort gibt es README-Files mit Informationen
    Dieses Verzeichnis kann ich auch über einen alias in Library erreichen:
    Library/teTeX

    also, ich bin nicht so geübt, neue packages und sty's abzulegen :confused:

    Gruss, neptun
     
  10. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Re: Bibliogaphie mit jurabib

     

    Ja, jurabib könnte helfen, ich schreibe auch geisteswissenschaftliche (Pro-)Seminararbeiten (bin Theologiestudent) und die Zitierweise von jurabib stimmt für meine Anforderungen.

    Zur Installation von jurabib kann ich folgendes sagen:

    Wenn du das Archiv von jurabib entpackst siehst du eine Datei mit Namen "jurabib.ins". Die lässt du durch durch LaTeX laufen, genauso wie .tex-Dateien. Wenn du das gemacht hast dann entstehen viele verschiedene Dateien in dem Ordner, in dem jurabib.ins liegt. Diese Dateien müssen an den richtigen Ort verschoben werden (mit dem Terminal). Dieser Ort ist abhängig von der LaTeX-Distribution die du hast (z.B. iInstaller-teTeX oder LaTeX über Fink).

    Ich habe teTeX, installiert mit dem iInstaller von Gerben Wierda, und kann deshalb die jurabib-Installation nur für diese Distribution beschreiben:
    Alle Jurabib-Dateien mit den Endungen .sty und .ldf müssen ins Verzeichnis /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/tex/latex/jurabib/, alle Dateien mit der Endung .bst nach /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/bibtex/bst/jurabib/ und alle Dateien mit der Endung .bib nach /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/bibtex/bib/jurabib/ . Das Verzeichnis "jurabib" musst du vor dem Verschieben der Dateien am jeweiligen Ort (also z.B. in /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/tex/latex/) anlegen.

    Wenn du eine andere (La)TeX-Distribution hast sind die entsprechenden Verzeichnisse möglicherweise woanders (bei Fink irgendwo unter /sw), müssten aber ähnlich heißen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LaTeX Jura Klasse
  1. Grettir
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    321
    Grettir
    14.06.2015
  2. Naphaneal
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    715
    Naphaneal
    20.12.2014
  3. Fucko
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    606
    Fucko
    07.11.2014
  4. DieMathematik
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.688
    DieMathematik
    09.02.2015
  5. Blain
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    657
    Blain
    23.02.2014