Latex - Die ersten Schritte

Diskutiere mit über: Latex - Die ersten Schritte im Office Software Forum

  1. Kajover

    Kajover Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    Hey, liebe MacUser!

    Ich bin extrem enttäuscht von MS:Office am Mac. Ich habe gerade 72 Seiten geschrieben und es hat alles geruckelt, ich konnte nichts mehr schreiben und am Ende musste ich Word beenden und es hat mein .doc nicht ordnungsgemäß gespeichert und somit waren ein paar Seiten futsch!!!

    Software, die ich probiert habe:
    • Open Office = Zu chaotisch und bugversehen
    • Neo Office = Basiert auf eine ältere Version von Open Office und naja auch chaotisch
    • Mellel = Bin recht zufrieden, da es ziemlich fix ist und ich habe noch nichts schlechtes gehört, allerdings kostet es etwas!
    • Latex = Meine ersten Schritte waren mehr als nur frustrierend, allerdings liebe ich es, wenn ich mit der Tastatur tippen kann. (Terminal macht schon Spaß^) Ist ein komplexes Programm, dass eben kein WYSIWYG-Editor ist. Äußerst stabil und mächtig soll es sein, wie hier gepriesen wird.

    Ich habe etwas gegoogled und die Anleitungen, die ich bis jetzt gefunden habe, waren nicht wahnsinnig einsteigerfreundlich. Ich hoffe ich arbeite mich mit eurer hilfe in das Prog hinein. Bis jetzt versteh ich Bahnhof!

    Vorerst ein paar Fragen: Ich habe Latex so installiert, wie es hier (http://www.uoregon.edu/~koch/texshop/installing.html) beschrieben wird.
    Wie update ich die ganzen Plugins?, Programme? Texshop hat eine Updatefunktion, aber wie sieht es mit Tex, libwmf und wie die alle heißen aus?
    Hat Latex eine Rechtschreibprüfung? Muss nicht Echtzeit sein.

    Kann mir jemand genau erklären, was ich einstellen muss, damit ich ein ganz normale Arbeit erstelle. Sollte A4 sein, und eine Übersicht haben.

    Puh genug geschrieben...
    Kurzes Resumée: Ich - Kajover - springe ins kalte Wasser und suche gebrauchte Schwimmflügel^
     
  2. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Wie Updaten frage ich mich auch gerade...

    Ich benutze TeXShop, und das benutzt die Rechtschreibkontrolle vom OSX.

    Hier meine Vorlage.tex, kannst du nach Bedarf abändern oder ergänzen:
    Code:
    \documentclass[a4paper,12pt,headsepline,smallheadings]{book}
    \pagestyle{plain}
    
    \usepackage{makeidx}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[applemac]{inputenc}
    
    \begin{document}
    
    \begin{titlepage} % ist bei Buch Standard und muß nicht benutzt werden
    \title{Vorlage zum Buch}
    \author{Flupp}
    \date{Zürich 2004\\ Gedruckt \today}
    \maketitle % dies ist der eigentliche Befehl zur Erstellung der Titelseite
    \end{titlepage} % ist bei Buch Standard und muß nicht benutzt werden
    
    
     \tableofcontents  % Inhaltsverzeichnis
    
    % Neue Zeile = "\\" !
    % Achtung: Eine Leerzeile bewirkt eine Einrückung für einen neuen Abschnitt ! = alles bündig machen
    
    \chapter{Einleitung}
    Hallo \LaTeX{}\\
    \section{Details}
    Mac ist cool.
    
    
    
    
    \section{Formel}
    
    \begin{displaymath}
      \lim_{n\rightarrow\infty}
      \left( 1 + \frac{1}{n} \right)^{n}
      \geq \sum^{k}_{i=0} \frac{1}{i!}
    \end{displaymath}
    
    \section{Rest}
    \textit{Test}\\
    Aaaaaaa\\
    Bbbbbbb\\\\
    Cccccccc\\
    
    \end{document}
    Nach "%" folgt eine Kommentarzeile.

    Kleiner Hinweis zum Schluss: Damit das Inhaltsverzeichnis aktualisiert wird, muss der Text 2x gesetzt werden !

    Eine gute Anleitung: Erste Schritte
     
  3. tailok

    tailok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.07.2005
    Texshop ist einfach nur der Editor und hat mit der Tex Installation nix zu tun. Der Link der hier bereits gepostet wurde führt ja zum i-installer der die Tex installation durchführt.
    Für die Rechtschreibkontrolle kann ich cocoaspell empfehlen.
    Es gibt aber schon mehr als genug Themen zu diesem Thema.
    Bitte erstmal die Suche anschmeißen bevor man zum x-ten mal dasselbe zu diesem Thema postet. :rolleyes:
     
  4. MichaelK

    MichaelK Gast

    Eine gute Anleitung für den Einstieg in LaTeX ist l2kurz.pdf.

    Da hierzulande gern andere Papierformate und Satzspiegel als in den USA verwendet werden, empfiehlt sich auch das Paket koma-script (sollte bereits installiert sein), mit einer ausführlichen Anleitung in der Datei scrguide2.(tex|ps|pdf)
     
  5. Kajover

    Kajover Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    Danke, ich habe die Suche benutzt und konnte, leider nichts bezüglich der Rechtschreibung finden. Danke für die schnellen Antworten.

    Den Teil habe ich nur nicht ganz verstanden
    Wo und wieso muss man was doppelt einsetzen?

    • Wie werden die Texinstallation und die ganten anderen Plugins (falls das ein Plugin ist) upgedatet? Es wäre ziemlich lästig, falls dies nur manuell durchgeführt werden könnte.
     
  6. MAC-Tigger

    MAC-Tigger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.01.2005
    Als gute LateX Oberfläche würde ich dir den TeXmaker empfehlen.

    Der ist top.
     
  7. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.732
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.138
    Registriert seit:
    19.11.2003
    fürs Inhaltsverzeichnis muss man immer 2x Setzen: beim ersten Mal wird der Text gesetzt, dann "weiss" TeX was wo steht, beim zweiten Satz wird dann das Inhaltsverzeichnis gesetzt.

    Bei langen Dokumenten macht es auch in TeX Sinn auf mehrere Dokumente aufzuteilen (mach ich bei meiner Dipl. Arbeit z.Zt. so:
    ein "Hauptdokument", ein Header, ein Titel, Einleitung, Danksagung, jedes Kapitel einzeln, u.s.w.)
     
  8. Kajover

    Kajover Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    Hej danke, ich habe mir TexShop installiert, aber TexMaker hat extrem nützliche Funktionen, danke für den Tip. (Gibts das auch in Deutsch?)

    Jetzt hab ich das mit dem Installationsverzeichnis verstanden^ Gibt es eigentlich einen IRC-Chat für Latexanfänger? Das wäre doch was.
     
  9. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    Registriert seit:
    13.08.2005
    Hmm, der lief bei mir ziemlich lahm.
    Hier noch ein Link zu zwei sehr guten LateX-Anleitungen:
    http://www.fernuni-hagen.de/URZ/urzbib/ls_broschueren.html

    Es sind auch noch Anleitungen zu anderen nützlichen Programmen dabei.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. Kajover

    Kajover Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.11.2004
    Vielen Dank, das PDF ist genau das was ich gesucht habe. Für N00bs^^

    Wie erstellt man unter TexMaker PDFs? Ich bekomme nur Errors.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Latex ersten Schritte Forum Datum
LATEX - KOMA-Script: bin ich zu blöd? Office Software 14.06.2015
LaTeX Beamer Template für Präsentation anpassen Office Software 20.12.2014
Latex Abkürzungsverzeichnis einbinden Office Software 07.11.2014
LaTeX Textverarbeitung Office Software 30.10.2014
MacTeX/LaTeX: makeindex Fehlermeldung: makeindex: Not writing to .. Can't create outp Office Software 23.02.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche