LaTex - bibliographieren: Wer benutzt natdin und kann mir helfen?

Diskutiere mit über: LaTex - bibliographieren: Wer benutzt natdin und kann mir helfen? im Office Software Forum

  1. MaryHH

    MaryHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Hallo an die LaTex-User hier im Forum,

    ich fange gerade an, meine erste Hausarbeit in LaTex zu basteln (bisher immer Word...). Mit dem Dokument an sich hab ich bisher keine Probleme, allerdings bei der Erstellung der Bibliographie. Ich hoffe, jemand kann mir helfen, da ich jetzt schon den ganzen Nachmittag am googeln bin und immer verwirrter werde :rolleyes:

    Also, ich möchte gerne eine Zitierweise verwenden, die der DIN entspricht. Wie schaffe ich es jetzt, natdin herunterzuladen und in welches Verzeichnis muss es? Irgendwie ist mir das alles total unklar. Brauch ich erst noch natbib, und was mach ich damit?

    Ich hoffe, dass jemand hier mir sagen kann, welche Pakete ich brauche, was ich mit ihnen anstellen muss und wo sie hinmüssen, hoffe das ist nicht zu viel verlangt, aber ich steige einfach nicht durch...

    Zudem habe ich noch eine Frage zu Bibdesk, das ich mir heruntergeladen habe. Wenn ich eine neue Bibliographie erstelle, etwas eintrage und sichere und danach schließe, wird mir beim erneuten Öffnen immer 0 Einträge angezeigt, obwohl ich den Eintrag doch gespeichert hatte. Ich habe die neueste Version (0.98.1), hat jemand 'ne Idee woran das liegen könnte?

    Es wär total nett, wenn jemand Tipps für mich hätte !

    Danke und Gruß

    Mary :)
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hi,

    Google-Suche nach dem Stichwort "natdin" hat folgendes gebracht:
    http://www.google.de/search?hl=de&q=natdin&btnG=Google-Suche&meta=

    Der erste Hit ist die Datei selbst:
    http://www.haw-hamburg.de/pers/Lorenzen/bibtex/natdin.bst

    Der dritte, eine Hilfe bei einem Konfigurationsproblem:
    http://www.mrunix.de/forums/showthread.php?t=37507
    Dort verlinkt ist die Homepage des Entwicklers, wo er schreibt, dass Du auch natbib brauchst:
    http://www.haw-hamburg.de/pers/Lorenzen/bibtex/

    Es ist schwierig, Dir zu sagen, woran es liegt, dass es bei Dir nicht klappt, wenn Du nicht schreibst, was Du ausprobiert hast (z. B. wie Du das Paket aufrufst etc.).

    Zum Thema "in welches Verzeichnis muss es": In ein Verzeichnis, in dem TeX es findet. Bei der TeX-Distribution von Gerben Wierda (i-Installer) ist ein Dokument dabei, dass "how tex finds files" oder so ähnlich (bin gerade nicht am Mac) heißt. Wenn Du noch keinen localtexmf-Ordner hast, dann musst Du einen anlegen. Die Verzeichnisstruktur dort legst Du am besten (der Übersichtlichkeit halber) analog zu Deinem texmf-Verzeichnis an. Wenn Du jetzt keine Ahnung hast, worüber ich schreibe, dann wäre es sinnvoll, o. g. Dokument mal zu lesen.

    Zu Bibdesk: das ist leider etwas buggy. Versuche es mal mit JabRef.

    Grüße,

    tasha
     
  3. MaryHH

    MaryHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Hallo Tasha,

    vielen lieben Dank für Deine Mühe! Du merkst, ich hab echt (noch) keine Ahnung auf dem Gebiet... Bin jetzt gerade bei der Arbeit, aber heute abend werd ich zu Hause alles in Ruhe ausprobieren (und mich evtl. noch mal melden).
    Schade, dass Bibdesk buggy ist, ich fand es machte einen schön übersichtlichen Eindruck. Ich werde mir Deinen Vorschlag mal ansehen.

    Gruß
    Mary
     
  4. flieger

    flieger Gast

    Wow! Dem Tipp bin ich gleich mal gefolgt. Danke, Tasha! Das Proggi ist interessant und m.E. nicht weniger übersichtlich als Bibdesk.
     
  5. MaryHH

    MaryHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Also, ich hab das ganze jetzt etwas anders gemacht als geplant, aber ich denke ich habe eine funktionierende Lösung gefunden. Zunächst erstmal war der Tipp gut, in der Dokumentation von Gerben Wierda nochmal nach Infos über die Verzeichnisstruktur zu suchen. Ich hab mir texfm und local.texfm dann mal genauer angesehen. Ganz klar ist mir die Struktur immer noch nicht, aber ich fühl mich inzwischen nicht mehr völlig planlos, was das angeht :)

    Beim Recherchieren im Web bin ich dann auf jurabib gestoßen, das auch für Geisteswissenschaftler gut geeignet sein soll. Dazu gibt es eine sehr gute Dokumentation, aus der hervorgeht, wohin genau welche Dateien müssen - für mich als Einsteigerin also super. Ich hab mich genau dran gehalten, und mit der Hilfe von JabRef (super Tipp, Tasha!) ist es mir jetzt gelungen, eine kleine Testbibliographie in meine Hausarbeit einzubinden. Momentan weicht die Formatierung noch etwas von meinen Vorstellungen ab, aber in der Dokumentation steht einiges darüber, wie man sie anpassen kann. Auf die Details werde ich mich dann wahrscheinlich morgen stürzen...

    Ich bin ja so froh, ich dachte schon, ich steig da nie durch, also nochmals vielen Dank für die Anregungen! :)

    Gruß
    Mary
     
  6. Xenara

    Xenara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Nur weils mir auch passiert ist: Du hast schon die Datei geöffnet, in der du die Sachen vorher gespeichert hast, oder?
    Also File -> Open (Recent)

    Aber das JabRef schau ich mir auch mal an, BibDesk vergisst gern mal Klammern.
     
  7. MaryHH

    MaryHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Ja, hab ich. Wenn ich Bibdesk öffne, erscheint ja auch eine neue, unbenannte Bibliographie. Das Verwirrende war ja gerade, dass beim Aufrufen einer alten plötzlich 0 Einträge angezeigt wurden. Und das ist nicht nur einmal passiert. Jetzt gerade hat es allerdings wieder funktioniert, ich hab keine Ahnung warum... Ich werds mal weiter beobachten und so lange zur Sicherheit JabRef verwenden. Da das alles für mich neu ist, spielt es eigentlich keine Rolle, welches Programm ich verwende, solange es seinen Zweck erfüllen :)

    Gruß Mary
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.2005
  8. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Wenn Du jetzt so weit bist, dass Du konkrete Fragen stellen kannst, ist das prima, dann können wir Dir auch helfen.

    Freut mich, dass Du jetzt halbwegs klar kommst.

    Grüße,

    tasha
     
  9. MaryHH

    MaryHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Eine Frage habe ich inzwischen allerdings. Ich möchte gerne, dass die Titel im Literaturverzeichnis kursiv erscheinen. Aus diesem Grund habe ich folgende Befehle verwendet:

    \usepackage[%
    titleformat=italic]{jurabib}

    \bibliographystyle{jurabib}
    \bibliography{Namederbibliographie}

    Trotzdem erscheint der Titel nicht kursiv (ich habe aber in einigen Vorlagen gesehen, dass es funktioniert hat, zB direkt auf der jurabib Seite: http://www.jurabib.homelinux.org/jurabib/screenshots/screenshotshum.html ). Woran könnte es liegen?

    Gruß
    Mary
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2005
  10. MaryHH

    MaryHH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Manchmal hilft es eben doch, ausgeschlafen zu sein. Hab gestern abend die ganze Zeit rumprobiert, aber jetzt ziemlich schnell die Lösung gefunden:

    \usepackage[%
    titleformat=italic,%
    oxford]{jurabib}

    \bibliographystyle{jurabib}
    \bibliography{Namederbibliographie}

    Der Output sieht jetzt so aus, dass der Titel kursiv ist und Ort und Jahr durch Komma getrennt in Klammern. Jetzt bin ich fast zufrieden und brauch jetzt nur noch hinter dem Autor einen Doppelpunkt statt eines Kommas, aber das schaff ich hoffentlich auch noch...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LaTex bibliographieren benutzt Forum Datum
LATEX - KOMA-Script: bin ich zu blöd? Office Software 14.06.2015
LaTeX Beamer Template für Präsentation anpassen Office Software 20.12.2014
Latex Abkürzungsverzeichnis einbinden Office Software 07.11.2014
LaTeX Textverarbeitung Office Software 30.10.2014
MacTeX/LaTeX: makeindex Fehlermeldung: makeindex: Not writing to .. Can't create outp Office Software 23.02.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche