LaserjetIIIp+Gimp-Printer.. drucken ohne Ende

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von marlonw, 21.02.2005.

  1. marlonw

    marlonw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hallo,

    ich versuche seit Tagen meinen alten Laserjet IIIp mit einem USB-Parallel-Kabel am I-book wiederzubeleben. Mit Gimp-Printer und dem Treiber für "Laserjet 3 Series" klappts auch ganz gut, der Drucker druckt aber immer ca. 10 weitere Kopien aus.

    Wenn ich mir eine ppd Datei auf linuxprinting.org generiere dauert's länger und das Druckbild ist sehr schlecht, dafür bekomme ich aber nur eine Kopie.

    Hat da jemand eine Idee oder Erfahrungen mit ppd-Tuning o.Ä. wie ich das in den Griff bekomme (ich habe zu dem Topic noch nichts gefunden) ?

    Vielen Dank vorab

    Marlon
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2005
  2. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Coole Mengenangabe :D

    Ähnliches Problem plagt mich mit meinem DeskJet 1220 C/PS in Verbindung
    mit Pressready auf einem Windows-Server.

    Mit PPD-tuning scheint sich hier kaum jemand zu
    beschäftigen - mir konnte zumindest noch niemand wirklich
    weiterhelfen (ist denk ich auch recht kompliziert und aufwendig).

    Wenn doch, BITTE HELFT MIR AUCH!!! ;)

    Grüße
    Flo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LaserjetIIIp+Gimp Printer drucken
  1. Angeline!
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    110
  2. gstar61
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    236
    lostreality
    17.08.2016
  3. gosupa100
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    193
    freucom
    04.06.2016
  4. Dingo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    481
    Dingo
    13.10.2015
  5. rockdj24
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.256
    WollMac
    28.10.2013