Laserdrucker Farbe

Diskutiere mit über: Laserdrucker Farbe im Peripherie Forum

  1. Arcadefighter

    Arcadefighter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2006
    Hallo Leute,
    habe hier und eigentlich im ganzen Netz rumgestöbert, aber keine wirkliche Antwort auf meine Frage finden können.

    Ich suche einen A4 Farblaserdrucker.

    Ich benötige ihn zum einen für einfache Textausdrucke in sw, aber auch um Typo und Layout zu checken (Typo fand ich, wenn es um Nuancen ging mit der Tinte immer ätzend), kleinere Präsentationen in Farbe (keine Proofqualität).

    Hab hier nen Tintenstr. (Epson 1290), doch kostet er mich zu viel Geld (Tinte), Zeit (Druckgeschwindigkeit) und Nerven (verstopfte Düsen, verschmieren, Farbprobleme). Hab ihn seit einem Jahr nicht mehr angeschlossen und drucke nur noch bei Mutti und Freunden... oder lasse Bilder als Foto entwickeln (letzteres werde ich wohl auch weiterhin machen).

    Netzwerk brauch ich nicht, sollte halt unter Os 10.3 und 10.4 laufen.
    Taugt der Samsung 510 was oder soll ich dann doch 200-300 Euro draufzahlen und was besseres holen? So 600€ sollten aber nicht überschritten werden, was für ca. 300-400€ wäre schön.

    Danke schonmal.

    Marko
     
  2. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    212
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Für das Heimnetzwerk meiner Eltern habe ich letztens erst den Color Laserjet 2600n von HP gekauft. Der hat Mac-Treiber und ist Netwerkfähig. Den gibt's bestimmt auch ohne die Netzwerkkomponente (2600 ohne "n").
    Der soll aber angeblich nicht so günstig bei den Druckkosten sein. Evt. findest du bei www.druckerchannel.de etwas passenderes.

    Grüße fox78
     
  3. Arcadefighter

    Arcadefighter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2006
    Danke. Der OKI 5600 scheint ja ganz nett zu sein...
     
  4. helicon

    helicon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Das ist ja nun schon etwas her!
    Wie seid ihr mit dem HP Laser zufrieden?
    Ist der Farbdruck OK?
    Danke
    helicon
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Der HP ist ganz ok (habe hier den 2550), aber bei komplexen Seiten braucht er schon eine halbe Ewigkeit und der Toner ist relativ teuer. Und rein mechanisch sind die HP auch nicht die Waffe. Ich würde ihn mir wohl nicht noch einmal kaufen.
    Mein Tip: unbedingt vorher(!) schauen was so an Toner/Trommel/sonstwas wie oft gewechselt werden muss und die Kosten auf die Seitenzahl umlegen. Oft ist dann ein Drucker, der von der Anschaffung her etwas mehr kostet, doch langfristig billiger.

    Die Preise für Toner schwanken teilweise von
    35 /EUR für 4000 Seiten
    bis zu
    200 EUR für 2000 Seiten!
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Zu den Tonerpreise sei dann noch angemerkt, daß fast alle Druckertankstellen recycelte Kartuschen zu einem angenehmen Preis anbieten.
    Und wenn nur 1000 Seiten damit gedruckt werden können, so teuer sich die Anschaffung einer Kartusche anhört, rechnet das mal auf Tinte um! DA wird man arm!
     
  7. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    212
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Inzwischen haben wir in der Firma einen weiteren HP 2605dtn stehen, der 2600n verrichtet nach wie vor klaglos seine Dienste zu Hause.

    Ich habe aber im Moment keinen Überblick, wie der reale Toner-Verbrauch aussieht.

    Der Farbdruck ist in Ordnung, wobei hauptsächlich Briefe gedruckt werden. Bei Fotos kann er stellenweise jedoch nicht mit einem Tintenpisser auf Fotopapier mithalten, soll er bei uns aber auch nicht.

    Grüße fox78
     
  8. Badener

    Badener Gast

    Guck dir mal die Dell-Geräte an. Funktionieren mit dem Mac tadellos (ich habe den 3100cn), sind vom Anschaffungspreis her erschwinglich, Netzwerkfähigkeit ist auch kein Problem - und der Tonerpreis ist (im ggs. zu HP, Epson usw.) fair.

    Ich würde mir wieder einen Dell kaufen...
     
  9. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Moin,
    hatte immer HP und bin jetzt kürzlich mal auf den OKI5900 geschwenkt...
    Vorteile gegenüber dem 2500er HP den er ersetzt:
    Wesentlich schnellere Druckbereitschaft aus dem Stromsparmodus, Durckgeschwindigkeit sehr schnell, Farbbild durch die Drucktechnik gewöhnungsbedürftig, aber mir gefällt es sehr gut.
    Nachteil: Im Betrieb sehr laut (seltsam!), aber er schaltet schnell in den Stromsparmodus, so dass es kaum auffällt.
    Nachteil: Der manuelle Einzug in rein von der Handhabung sehr schlecht gelöst, das hat HP wesentlich besser (da simpler) drauf. Trotzdem verarbeitet er kleine Formate sehr gut, das war bei meinen HPs immer ein Problem, nach ein paar Monaten sind kleine Belege oft im Drucker hängengeblieben.

    Die Farbkartuschen sind hier übrigens in Reihe hintereinander und nicht als Revolermagizin wie bei den hier genannten HPs. D.h. da Gerät wirkt wesentlich "schlanker"...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche