langsames Aufstarten

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von highbuilder, 16.03.2006.

  1. highbuilder

    highbuilder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Hallo,

    unten seht ihr meine momentane Konfiguration. Ich habe 10.4.5 mit allen neusten Updates. Zum aufstarten brauchte mein PB gestern ganze 4 Minuten. Als es neu war, ging das einiges schneller. Ich weiss, viele Programme machen das Aufstarten länger. Das ist mir auch klar. Nur, gibt es die möglichkeit, das für unnötige Dinge beim Aufstarten die Zeit gebraucht wird.
    Ich finde es eigentlich nicht so schlimm, da ich es sowieso oft mehrere Tage laufen lasse. Trotzdem nimmt es mich wunder, ob da doch nicht etwas nicht ganz in Ordnung ist. Bis jetzt habe ich mit der Suche leider keine befriedigende Antwort bekommen.
    Vielen Dank
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    obwohl ich vom gebrauch solcher tools immer abrate habe ich vor einigen tagen einem freund empfohlen, doch einfach mal mit onyx übers system drüber zu gehen. sein imac startete langsam, der finder stürzte bei netzwerkzugriffen ab und noch so einiges mehr.
    all diese probleme waren nach dem gebrauch von onyx weg. der mac startete schnell wie am ersten tag sagte er. dabei hatte er das volle programm beim optimieren/aufräumen durchlaufen lassen.

    http://www.titanium.free.fr/pgs/german.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - langsames Aufstarten
  1. rinkeagle
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    563
  2. calugee
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    709
  3. andreas221988
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    390
  4. Ugeen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.847
  5. m.bbb
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    3.823