Langen iMovie Film per iDVD auf EINE DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Prigel, 07.10.2006.

  1. Prigel

    Prigel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2004
    Hallo!
    Ich habe mit iMovie einen ca. 3,5 Stunden langen Film geschnitten, welchen ich jetzt per iDVD auf DVD brennen will.

    Bei iDVD kommt aber eine Meldung, dass der Film zu groß wäre, um ihn auf eine DVD (sogar Double Layer!!) zu brennen. :(

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Film so zu verkleinern, dass er auf EINE DVD passt? Bei iMovie bzw. iDVD kann man, was die Qualität angeht ja nichts verändern, oder??

    Danke, Prigel
     
  2. Toertel

    Toertel Banned

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    Doch, kann man. Du hast doch die Auswahl zwischen Qualität und Größe wenn der Film eingelesen wurde. Kurz vor dem Brennen kann man das einstellen.
    Codierung: Beste Leistung oder Beste Qualität

    Aber auch dafür ist dein Film einfach zu lang. Du hättest eine derartig schlechte Qualität - da wären wohl Artefaktenbildung und Tonstörungen einzuplanen.
     
  3. Prigel

    Prigel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2004
    Naja, wie ich das sehe, kann man nur zwischen "Beste Qualität" und "Beste Leistung" entscheiden. Welche Einstellung man nimmt ist aber egal, weil die besagte Meldung so oder so auftritt!
     
  4. Toertel

    Toertel Banned

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    Sag ich ja, wenn auch nachträglich.

    Du mußt den Film schon stückeln. Normale Länge für etwa 4,7 GB ist 1 1/2 Stunde Material.

    Du willst doch am Ende auch noch was erkennen auf deinem Film, oder?
    Also ganz einfach teilen mit iMovie und Teil 1 und Teil 2 erstellen.
     
  5. Prigel

    Prigel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2004
    Ja danke, da wär ich auch noch draufgekommen... hätt den Film halt gerne auf einer DVD gehabt. Aber die Qualität ist mir dann doch zu wichtig!
     
  6. leo-magic

    leo-magic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.12.2004
    Hallo

    Habe das selber Problem. Habe drei Filme und möchte alle auf EINE DVD bringen. Doch es kommt immer diese Meldung, es sei zu lang. (obwohl es nicht 4 GB sind.)

    Wer kann helfen?

    Danke, Léo
     
  7. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Welches (Datei)Format haben die Filme und wie lang ist die Spieldauer?
     
  8. leo-magic

    leo-magic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.12.2004
    Hmm, komisch, jetzt gehts plötzlich (nach einm Löschen und wiedereinsetzten der filme).

    Dafür habe ich ein anderes Problem. Ein Film im ".avi"-Format hat beim Abspielen mit "VLC" normal Ton, in iDVD ist es aber "stumm".

    Wer kann mir helfen?

    Danke, Léo
     
  9. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Tja was für einen Codec ist in dem Avi Container enthalten, schau mal im Quicktimeplayer oder VLC unter Filminformationen.
     
  10. leo-magic

    leo-magic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.12.2004
    Stream 0 (video)= xvid
    Stream 1 (audio)= a52

    Léo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen