Lange Texte, Bücher lesen ?

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Appelmus, 05.10.2006.

  1. Appelmus

    Appelmus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.05.2003
    Hallo!
    Gibt es ein ipod-ähnliches Gerät mit einer ca.30gb großen Festplatte, mit dem man Bücher speichern und lesen kann?
    Beste Grüße!
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    In welchem Format sind die Bücher abgespeichert?
     
  3. Mirzel

    Mirzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.01.2004
    Hmmm … mein Kopf?
    Mehr als 3o MB scheint er nicht mehr zu fassen, und ein weißes Kabel hängt auch oft dran.
    Obgleich - Bücher SPEICHERN kann er eigentlich nicht, oder wenn, dann nur recht unvollständig.
     
  4. Prime Rouge

    Prime Rouge Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    gemstar hat mal das "rocket ebook" auf den markt geworfen:

    [​IMG]

    das war allerdings so um 1998 rum ;)
    inzwischen gibts die geräte - und ich glaube die ganze firma - nicht mehr.
    "klassische" ebook-reader sind seit 2005 eigentlich fast vom markt verschwunden.

    vielleicht wäre der "sony reader" ja noch was (falls es den noch gibt):
    http://products.sel.sony.com/pa/prs/index.html?DCMP=reader&HQS=showcase_reader

    oder diesen von "irex"
    [​IMG]
    http://www.irextechnologies.com/products/solutions

    ich schätze die geräte bekamen von der vielfältigen und flexiblen multifunktionswelt der pdas den todesstoß verpasst.

    30gb werden übrigens all diese geräte nicht haben.
    dazu wäre ja ne klassische mechanische festplatte nötig und dann hast du wieder nen schweren brocken in der hand.
     
  5. Appelmus

    Appelmus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.05.2003
    @ Prime Rouge
    Vielen Dank für die Auskunft. Das iRex - Gerät scheint von der Größe her und auch von den Fähigkeiten verschiedene Dateiformate zu verarbeiten schon die richtige Wahl zu sein, jedoch stelle ich mir ein Gerät vor, klein, handlich, eben ipod ähnlich, auf das man eine ganze Bibliothek laden kann. Mittlerweile gibt es sehr viele digitalisierte Bücher, die man aufladen könnte.
    @mirzel
    :) Ja , dat is soon Kreuz mit den Köppen! Wenn das mit dem Kabel stimmt, würde ich zum Zahnarzt gehen. :)
     
  6. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    14.02.2005
  7. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    appelmus ... kauf dir ein smartphone.
    entweder einen windows-basierten PDA, oder ein windows-basiertes handy, oder ein sonyericsson p800/p900/p990/m600 oder ein nokia N61 oder wie die heissen.

    wichtig ist, dass ein eigenes betriebssystem drauf läuft.
    also symbian oder windows mobile.
    dann lädst du dir auf mobipocket.de den reader für dein handy/pda runter und kannst TXT dateien sowie mobipocket dateien lesen.
    funktioniert einwandfrei, mach ich nur so.
    es gibt auch einen office-companion, der texte in das mobipocket format konvertiert, oder sogar online:
    http://www.beam-ebooks.de/tools/convert/index.php
    text einkopieren, ein wenig warten (also manchmal schon 3 oder 5 minuten) und .PRC datei aus dem download-ordner abholen.
    auf's handy spielen, lesen.
     
  8. MAR-MAC

    MAR-MAC Gast

    Also 30GB?
    Ich in meinem jungen alter habe ja hier schon einen haufen literatu stehen und einen teil davon digital das sind ca. 1GB und um die zu lesen (und ich lese schnell) brauch ich min ne WOche. Ca. 10000 seiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen