Läuft folgende Software unter Intel Mac OSX?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Bjoernyy, 19.03.2006.

  1. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hallo,

    ich überlege den Nachfolger vom iBook zu kaufen, welcher aller Gerüchteküche nach am 1. Apirl rauskommen. Meine Frage, läuft diese Software unter Intel:

    1. Microsoft Office 2004 (Excel, Word, Entourage, Powerpoint)

    2. AdiumX Messenger (Adiumx.com)

    3. iLife 2006

    4. Logitech MX1000 Treiber

    5. Photoshop 7 oder 8

    6. Toast 7


    Das wäre im Großen und Ganzen, was ich unter Mac OSX genutzt habe.

    Würde mich über eine Antwort freuen :)


    Björn :cool:
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Laufen tut es alles, nativ nur 2+3.
    Der Rest läuft mit ein paar Geschwindigkeitseinbußen.

    Falls du Photoshop etc. professionel einsetzt, solltest du noch bis CS3 warten und erst dann zu Intel switchen.
     
  3. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Also sind demnach 1. Microsoft Office 2004, 5. Photoshop 7 oder 8, 6. Toast 7 langsamer unter Intel Mac also under einem PPC Mac?

    Nativ heißt doch, es läuft normal flüssig auf Intel Mac? Oder was hatte es sich nochmal mit der Rosetta auf sich?
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    1. unter Rosetta, eigentlich ganz gut
    2. ja, definitiv (universal)
    3. ist dabei :rolleyes:
    4. k.A.
    5. unter Rosetta, für den Nicht-Profi völlig ausreichend
    6. sicherlich

    Ansonsten einfach schauen, ob die Programme als "universal binary" existieren, dann laufen sie nativ und schnell. Wenn nicht, dann werden sie mittels Rosetta zum Laufen gebracht (dann mit etwas Geschwindigkeitseinbußen).

    Ansonsten einfach hier die Suchfunktion nutzen (da gibts massig Threads dazu) oder die Herstellerseiten oder Google.
     
  5. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Nativ heißt sie sind schon Universal für Intel und PowerPc.
    Unter Rosetta heißt, sie laufen in der Emulation, das heißt nicht so schnell wie sie laufen könnten.
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003

    Also du solltest schonmal mindestens 1,5 GB, oder noch besser 2 GB RAM reintun.

    1) Läuft hier ziemlich gut
    2+3) Laufen perfekt
    4) Treiber laufen nur, wenn UB (so meine Erfahrung). Und ich glaube die Logitech Treiber sind noch nicht UB, Alternative: www.usboverdrive.com
    5) Läuft, aber halt nur auf G4 Nivaue
    6) Läuft, es soll aber demnächst auch ein UB Update geben.
     
  7. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Ok danke für die Antworten. Dann werde ich meine Überlegung vom 1. April abmachen ob ich den Schritt auf Intel waage oder lieber ein herkömliches Powerbook 1,5 Ghz kaufe...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen