Ladezeiten von Webseiten

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von starmax, 19.04.2004.

  1. starmax

    starmax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2003
    Hallo, mich würde mal interessieren was ihr so beachtet wenn ihr eine Webseite gestaltet?
    Wenn ich in Golive eine Seite erstelle dann überprüfe ich ab und zu per "Spezial > Dokumentstatistik" oder auch per [DLMURL="http://www.webmasterplan.de"]Webmasterplan[/DLMURL] die Ladezeiten.

    Die Zeiten die dann angegeben werden kommen mir aber ziemlich lange vor!

    Die Webseite des [DLMURL="http://www.vwclub-rheinneckar.de/frames/index_site1.html"]VW Käferclub[/DLMURL] um die ich mich kümmere hat z.B. bei Webmasterplan eine Schulnote 6 in Golive wäre der Hauptframe fast 160 KB gross und würde per Modem oder ISDN zwischen 25 und 26 Sekunden zum laden brauchen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    Ist das gewollt das die Navi links beim Käferclub im Safari von oben bis um Ende der Seite - also bis man ganz runtergescrollt hat - verstreut ist?
     
  3. Alidey

    Alidey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Ich würde mal behaupten, dass es für die Ladezeiten kein Patentrezept gibt. Zu aller erst schau ich natürlich, dass die Grafiken, die ich unbedingt brauche fürs Design möglichst klein sind. Dazu ist schon mal das Dateiformat, also GIF oder JPEG wichtig. Denn je nach dem, was die Grafik enthält wählt man besser JPEG oder GIF. Dann würde ich um die Ladezeiten gering zu halten niemals einen Editor wie GoLive oder Dreamweaver verwenden, da die dir immer Zeugs in den Quelltext schreiben die unnötig sind. Lieber HTML lernen und selber schreiben.

    Alidey
     
  4. starmax

    starmax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.02.2003
    Was meinst du denn?
    Habe mir die Seite in Safari, IE, Firebird, Opera und Omniweb angeschaut. Sieht überall fast gleich aus.
    Habe die Seite auch schon auf einem Windows-PC gesehen. War auch OK.
     
  5. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
     

    Nicht ganz richtig. Dreamweaver lässt den Code unangetastet selbst bei importierten Seiten.


    @starmax

    Guggsu hier:

    [DLMURL]http://www.nquisitor.de/pq/kaefer.gif[/DLMURL]
     
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
     

    produziert zwar für einen Wysiwig-editor recht anständigen Code, kann aber gegen Handarbeit nicht mithalten, so viel Mist steht da drin.

    Grüße,
    Flo
     
  7. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
     

    In Camino 0.7 tritt das Problem auch auf.
    Tippe auf table als Ursache.

    Grüße,
    Flo
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
     
    Das liegt wohl daran, dass es gar nicht der Navi Frame ist :D (dachte ich aber auch spontan)
     
    sehr richtig !
    abgesehen davon ist der Quelltext sehr unübersichtlich aufgebaut und enthält unglaublich viele Whitespaces.
    -----
    Außerdem würde ich persönlich die indexSeite eher klein halten (idealerweise nur ein, höchstens drei Bildschirmseiten) und von dort aus mit links arbeiten.

    Ein Buch im A2 Format liest ja auch keiner wirklich gerne.
    Zu Große Seiten sind eher ein wenig abschreckend

    Ereichen könntest Du das indem Du
    a) die Anzeige-Länge der einzelnen Einträge auf der Index Seite begrenzt und unten einen "gesamten Beitrag zeigen..." Link einfügst
    b) weniger Einträge auf der Index Seite zeigst (zB nur 3-5) und unten auch Links einfügst:
    Beitrag 6-10 zeigen ...
    Beitrag 11-15 zeigen ...
    ...
    etc.

    Würde als Nebeneffekt dazu führen, dass alle Einträge erstmal gleich lang angezeigt werden und die Seite daher etwas strukturierter aussehen würde.

    Auch über den Pseudo Navi Frame links würde ich nachdenken.
    Das irritiert den User (s. o.)
     
  9. raynor

    raynor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2002
    hi,

    das ist kein fehler - es sind die "themenüberschriften", der infos, auf der rechten seite.
    wäre das trennelement (streifen) nicht und würde ein bezugselement
    (pfeil oder so) gesetzt, dann wäre es etwas klarer.
    die idee (layout) finde ich schön.

    ladezeit <-> inhalt ist halt so, irgendwann ist schluss mit optimieren und
    man muss darüber nachdenken, ob man dem inhalt weitere seiten spendiert.

    grüsse vom raynor
     
  10. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    &nbsp;

    Was sind denn Whitespaces?

    Ich find die Quelltextdarstellung eigentlich sehr gut in DW - du hast Zeilennummern, farbige Syntax verschiedenster Codes (ASP, PHP usw.) oder kannst sie einfach definieren. Ein Fehler wird sofort angezeigt, Tag-Unterstützung bei der Eingabe (beschleunigt das coden erheblich imo)

    Ansonsten favorisiere ich UltraEdit wenns um Handarbeit geht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ladezeiten Webseiten
  1. MACsuperstar
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    989
    MACsuperstar
    10.10.2014
  2. rpoussin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.495
    rpoussin
    26.06.2011
  3. macrol
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    507
    macrol
    10.03.2011
  4. wakethedead
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    586
    wakethedead
    19.12.2010
  5. jobber
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    805
    jobber
    03.06.2005