LaCie formatiert sich 24h ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von peppermint, 27.08.2004.

  1. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    Hab ne nagelneue Porsche Lacie 160GB Firewire an meinen imac angestöpselt, und gleich mal formatiert mit Disk Utility. (MAc OS Extended Journaled) Option: 0-Daten drüberschreiben & 8faches zufälliges überschreiben der Disk angewählt.
    ISt das empfehlenswert? Wollte nur sichergehen dass die Platte auch wirklich gut läuft, oder so..
    Das ganze dauert aber jetzt schon seit gestern mitternacht, also ca. 12h, und der balken hat sich seit gestern kaum weiterbewegt (er ist in der mitte)
    gehört das so? ich lasses es mal weiterlaufen
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Das was du da gemacht hast macht man wenn wann Daten sicher und endgültig löschen möchte nicht um eine HD zu installieren.
    Aber es kann schon sein das es so lange dauert..

    Gruß
    Marco
     
  3. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    der aktivitätsmonitor sagt dass 80% der Prozessorleistung laufen. aber der balken in disk utility ist immer in der mitte auf der gleichen stelle
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Sowas sollte man nur machen, wenn man sichergehen will, dass die Daten, die auf der Platte sind, nicht wieder herzustellen sind.
    Normalerweise einfach nur initialiseren, ohne weitere Einstellungen.
    Ich denke mal, da Du beide Optionen gewählt hast und die Platte sehr groß ist, wird das auch SEHR lange dauern.

    Mr. D
     
  5. peppermint

    peppermint Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.380
    Zustimmungen:
    85
    MacUser seit:
    06.06.2003
    kann ich das irgendwie abbrechen ohne das die platte schaden nimmt?
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Eigentlich soll man solche Vorgänge nicht abbrechen aber da kann eigentlich nichts kaputt gehen wenn der Rechner beim arbeiten sich aufhängt und man Neustarten muss geht ja auch nichts kaputt.
    Du kannst da sicher bedenkenlos abbrechen und die HD ohne Optionen installieren.

    Gruß
    Marco
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Diese Option die du da zum Formatiere gewaehlt hast kann tagelang brauchen. Ich wuerde das an deiner Stelle abbrechen und eine ganz normale Formatierung waehlen. Mit Nullen ueberschreiben macht nur Sinn, wenn du die Daten auf der Platte physikalisch loeschen willst, um sie fuer Dritte unlesbar zu machen (wobei es auch da aufwendige Moeglichkeiten gibt den Inhalt wieder lesbar zu machen). 8-fach zufaellig ueberschreiben ist was fuer Paranoiker die viel Zeit haben. Ein grosser Magnet ist da sicher besser geeignet die Ausrichtung der bytes schnell dauerhaft und durcheinander zu bringen.

    Bei einer neuen Platte macht das aber alles keinen Sinn.

    Cheers,
    Lunde
     
  9. cosmicwave

    cosmicwave MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    Wie kann man denn auf einer Platte, die mit Nullen überschrieben wurde, die Daten wieder herstellen?
    Gruß
    Christoph
     
  10. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Lese:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?p=377592

    da hab ichs kurz umrissen.

    cla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen