LaCie Firewire Festplatte - Lautstärke ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von haggi, 14.05.2003.

  1. haggi

    haggi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Hallo Leute, nachdem ich mir im dezember ein iBook zugelegt habe und SEHR zufrieden bin (mein PC wird diese Woche verkauft) möchste ich mir von diesem Geld eine externe Firewire Festplatte zulegen...

    mein iBook ist nahezu lautlos..daher suche ich eine möglichst leise platte.... gibts welche die fast nicht zu hören sind ?

    mir wurde (im Geschäft) die LaCie mit 120 gig vorgeschlagen...die soll sehr leise sein ? stimmt dies...

    Welche habt ihr ?/welche erfahrungen habt ihr ?

    danke schonmal für eure Tipps...


    greetz haggi
     
  2. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2003
    Kein Luefter

    Ich habe mir vor 4 Monaten 2 externe LaCie Festplatten (120 & 200 GB) zugelegt. Geraeuschentwicklung: NULL (da keine Luefter, Netzteil ist extern)

    Kann Dir diese Platten nur empfehlen. Technisch einwandfrei. Optisch ein Leckerbissen!

    Gruss

    Luzz :D
     
  3. awimundur

    awimundur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Dito

    die LaCie BigDisks sind große Klasse - kaufen!
     
  4. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.01.2003
    Einziger Nachteil: Bei hoher Beanspruchung vibriert die Platte doch etwas.
    Sonst klasse Teil. Auch weil sie zwei Firewire-Anschlüsse hat.
     
  5. andiisler

    andiisler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2002
    la cie ext. festplatten

    hi!

    ich hab gehört: in einer lacie können verschiedene festplatten stecken: maxtor oder ibm, wobei maxtor leiser sind aber viel anfälliger, ibm lauter aber zuverlässiger .... beim händler mal ein testendes ohr dranzuhalten wäre von vorteil... also ich möchte hören was die festplatte macht, habt ihr den alle ein ohrenproblem? an house-partys mit 120 db reklamiert ja auch keiner ?!
    gruss
    andi
     
  6. Tice

    Tice MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2003
    Meine alte LaCie ist Mist!

    Hab noch die 80GB STUDIO-IF-HD (mit Lüfter) und die ist tierisch laut. Außerdem kann ich sie nur mit viel Überredungskunst und gleichzeitigem anschalten des FireWire Brenners zum mounten unter OS X.2 bewegen, unter X.1 gings noch (nur Platte einschalten).

    Der LaCie Support meinte nur dass es keine Treiber für X gibt, basta, friss und stirb. LaCie wird meine nächste Platte definitiv nicht heißen.
     
  7. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
    gibt es das lacie gehäuse auch ohne voreingebaute platten?

    gruss
    lemonstre
     
  8. curiosity

    curiosity MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2003
    LaCie Firewire Festplatte

    Moin moin,

    ich denke,dass es das Gehäuse nicht einzelnd gibt, da es kein OEM-Gehäuse ist. Einzige Möglichkeit scheint eine direkte Anfrage bei LaCie zu sein.

    cu
    curiosity
     
  9. curiosity

    curiosity MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2003
    Kanns auch ein anderes Gehäuse sein?

    Moin moin nochmal,

    ich würde eigendlich nicht unbedingt ein komplettgehäuse nehmen, weil diese meistens teurer sind als zusammengestellte, ohne dass bessere Technik drin ist.

    Wenn Du mobil sein willst ohne eine externe Stromversorgung solltest Du Dich für ein ext. 2,5" Combo-Gehäuse entscheiden. Die schaffen je nach Platte bis 80GB (momentan) und werden von der IEEE1394 Schnittstelle m it Strom versorgt.

    Wenn Du nur für zu Hause ein großes Speichermedium haben willst, dass auch leise ist, solltest Du Dir ein gutes OEM-Gehäuse holen mit einer Samsung-Platte. Die Samsung-Platten sind momentandie leisesten Platten am Markt.

    Ich würde auch auf jeden Fall ein Combo-Gehäuse(IEEE1394a/USB 2.0) nehmen, da Du damit wesentlich flexibler bist. Von einem IEEE1394b Gehäuse würde ich momentan noch abraten, weil die noch Probleme machen.

    Die wesentlichen Faktoren bei der Lautstärke sind die Kühlung des Gehäuses (Lüfter / geregelter Lüfter / ohne Lüfter), die Umdrehungszahl und Lagerung der Festplatte (5400UPM/7200UPM).
    Man sollte bei hoher Beanspruchung auf jeden Fall eine Kühlung haben, wobei die 5400'er Platten weniger Wärme entwickeln.
    Die Umdrehungszahl der Platte ist auch nicht der 100%'ig ausschlaggebende Punkt, da im Laufe der Zeit die Datendichte pro Plattern zugenommen hat und somit auch die Datentransferrate zugenommen hat. Und was nützt ein eine megahohe Datenrate, wenn die Schnittstelle das nicht hergibt.

    Ich habe momentan ein 2,5"/20GB ext. Laufwerk und ein 3,5"/120GB ext. Laufwerk. Beide haben ein Alu-Gehäuse und machen einen recht robusten Eindruck.

    Das 3,5"-Gehäuse hat ein interen ungeregelten Lüfter, der aber bald eine Regelung bekommt, weil die Kiste sonst zu Laut ist.

    Wenn weitere Info's nötig sind, sagt einfach BESCHEID!

    Ich hoffe, dass ich ein wenig helfen konnte.

    cu
    curiosity
     
  10. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
    danke für die infos :)

    tja dann werde ich mir wohl eine firewire/usb combo mit 160 gb zu meinem powerbook bestellen. ich denke das ist ein guter kompromiss von leistung und preis.

    schade das es die gehäuse nicht ohne platte gibt. habe nämlich noch zwei 120 platten in meinem alten pc die ich gerne weiter nutzen würde. aber die gehen dann wohl auf ebay... ;)

    gruss
    lemonstre
     

Diese Seite empfehlen