Lacie d2 gleichzeitig auf ibook und PB mounten

Diskutiere mit über: Lacie d2 gleichzeitig auf ibook und PB mounten im Peripherie Forum

  1. Hemi Orange

    Hemi Orange Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Habe mir die Tage eine externe Festplatte gegönnt (Lacie d2 Bigdisk extreme 160) und stelle nun fest, dass ich es nicht schaffe die Platte gleichzeitig auf meinem Powerbook über Firewire 800 und auf dem ibook G3 über Firewire 400 zu mounten. Es geht nur entweder oder, d.h. ich muß jedesmal erst das jeweils andere FW-Kabel aus der HD ziehen damit die Volumes auf dem anderen Rechner erscheinen.

    Nicht sehr schön, gerade deswegen habe ich mir eigentlich eine Platte mit beiden Firewire-Ports gekauft.

    Im Manual steht dazu nur sehr kryptisches Zeug, dass zudem mit Schaubildern angereichert wurde, die im PDF nicht wirklich gut zu erkennen sind (wann gewöhnen sich Hardware-Hersteller endlich wieder an, gescheite gedruckte Handbücher beizulegen?).

    Bin ich zu blöd, steh ich auf dem Schlauch oder geht das einfach nicht ?

    -Michael
     
  2. HAL

    HAL Gast

    garnicht, weil das die produktionskosten und damit auch
    den endpreis erhöhen würde. davon ab wäre es mir neu,
    dass man eine externe festplatte an zwei rechnern
    gleichzeitig anschliessen kann. abgesehen kann man
    die darstellung von einem pdf auch vergrössern.

    ;)

    tipp: du kannst sie ja an dem einen anschliessen und
    vom anderen via netzwerk darauf zugreifen. so machen
    wir das in der agentur mit unserer lacie.
     
  3. Hemi Orange

    Hemi Orange Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Wir können Menschen auf den Mond schießen aber nicht auf eine externe Platte von zwei Rechnern aus zugreifen?

    Dein Tip mit dem Netzwerk hat nicht so richtig geklappt. Wenn ich im Public-Folder vom PB ein Alias auf die externe Platte ablege kommt die Fehlermeldung "Das Volume für xxx kann nicht gefunden werden".

    P.S. Ich und Netzwerke - nicht mehr in diesem Leben... ;)

    -Michael
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Unter Linux funktioniert das... das Feature nennt sich "Multiple hosts".
    Der Treiber muß das unterstützen (was bei MacOSX und Windows nicht der Fall ist) und der Chipsatz der Bridge natürlich auch.

    Der Oxford 911 unterstützt bis zu 4 "Logins" gleichzeitig.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche