kyrillischer Schriftzeichen + FM + XData + Quark

Diskutiere mit über: kyrillischer Schriftzeichen + FM + XData + Quark im Datenbanken und Archiv Software Forum

  1. benjoe

    benjoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2004
    Problem mit Export kyrillischer Schriftzeichen aus FileMaker

    Wir versuchen aus einer FileMakerPro 7.0 v3 – Datenbank Datensätze mit kyrillischen Schriftzeichen in eine Serienbriefdatei (.mer) zu exportieren, die dann über XData 6.2 (Demoversion) in QuarkXPress 6.1 eingelesen wird.
    Besondere Schwierigkeit: Die FileMaker-Datenbank liegt auf einem Windows-Rechner!

    Problem:
    Die einzige Exportdatei, die wir erzeugen konnten, in der man auf dem MAC die kyrillischen Zeichen lesen kann, wurde im UTF-16-Code für MAC exportiert. Leider lassen sich diese Zeichen überhaupt nicht über XData in QuarkXPress einlesen. Entweder wir bekommen Fehler M25 (Data Overflow) oder es werden nur 5-6 Zeichen (nur lateinische!!!) in das Quark-Dokument eingelesen. Der Rest fehlt.

    Aufgrund verschiedener Versuche vermuten wir, es liegt am Datenformat der exportierten kyrillischen Zeichen aus der Datenbank. Wenn man die nämlich aus in der Exportdatei durch lateinische Zeichen ersetzt, funktioniert alles prima.

    Hier ist absolutes Profi-Wissen gefragt! Wer weiß Rat? Ist sehr dringend!
     
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Bei den Datenbanken bist Du sicherlich besser aufgehoben, als in Layout!
     
  3. benjoe

    benjoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2004
    Dann lösche doch bitte den Beitrag "kyrillischer Schriftzeichen + FM + XData + Quark!", denn er stand bereits in "Datenbank". Sorry für die Dopplung, aber es brennt.
     
  4. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    17.02.2005
    vieleicht liegt es daran, das quarkxpress kein unicode kann. das heißt unicodeschriften werden nicht richtig angezeigt.
     
  5. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    17.02.2005
    lösung währe einen reinen kyrillik font zu verwenden
     
  6. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    17.02.2005
    unicode kommt glaube ich erst in der 7ner version von QXPress
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche