Kurze INFO Geschäftlicher E-Mail Verkehr

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von scm, 24.01.2007.

  1. scm

    scm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
  2. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    Gut zu wissen, vielen Dank.
    Soweit ich das verstanden habe, trifft dies also nur auf die Korresponzenz mit Kaufleuten zu. Also wenn man selber einer ist oder wenn man mit einem digital z.B. per E-Mail korrespondiert.
     
  3. scm

    scm Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.08.2006
    Das trifft auch auf Freelancer zu , da sie genauso unter das HGB fallen.
    Seit der HGB Reform fällt faktisch jeder darunter Gewerblich oder freiberuflich einer Tätigkeit nachgeht.
    Denn die steuerliche Einordnung und die handelsrechtliche sind zwei verschiedene Sachen.
    Allerdings ist nicht jeder Freelancer automaisch Kaufmann.

    Also würde ich jedem Freelancer empfehlen diese Angaben zu machen , zumal man nie weiss an wen man gerät.
     
  4. Meeresgrund

    Meeresgrund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Bleibt die Frage, was man alles angeben muss ???

    Ich biete mal was an:

    USt Identnummer
    Steuernummer
    Anschrift Geschäftssitz
    Telefon, eMail
    Bankverbindung

    und für Gesellschaften:
    Geschäftsführer
    HRB Nummer
     
  5. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.844
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    02.03.2004
    siehste :)
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Wo ist denn das definiert/aufgelistet? Gilt das auch für den Heil- und Heilhilfsbereich(Therapeuten) ?
     
  7. Fantômas

    Fantômas Gast

    Ich nix Kaufmann, ich Pixelschubse :hehehe:
     
  8. kraftwerk

    kraftwerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    09.01.2005
    Das ist doch Absurdistan. Da sitzen viel zu viele Sesselfurzer in den Gesetzgebungsgremien, die nicht wissen, wie sie den Tag totschlagen sollen.
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.967
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Das ganze ist doch sowieso Mumpitz.

    Wenn mich ein Kunde wegen sowas abmahnt, dann ist an der
    Geschäftsbeziehung sowieso was faul.

    Im Übrigen betrifft es nur bestimmte "Angebote, Rechnungen etc..."
    und das gilt schriftlich ja sowieso schon lange. Logisch gehört das
    dann auch in Mails rein. Wobei Rechnung, Angebot per Mail dann
    immer noch kritisch ist. Da gibt noch mehr Anforderungen,
    --> digitale Signatur

    Ich brauch das alles nicht. Hab mit meinen Kunden in dieser Hinsicht
    keine Probleme.
     
  10. MacBook Pro

    MacBook Pro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.01.2006
    kurzes Abbo, gut zu wissen ;)
     
Die Seite wird geladen...