Kurze Frage zu Internet Sharing und Firewall

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von gaianchild, 26.03.2007.

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Moin!

    Setup

    Rechner A (Mac mini)
    - OS X 10.4.9
    - verbunden mit Internet (DSL) via PPoE/Ethernet
    - Internet Sharing per AirPort aktiviert, Personal Web Sharing aktiviert

    Rechner B (MacBook Pro)
    - OS X 10.4.9
    - verbunden mit Internet via Rechner A (Airport, Internet Sharing)

    Problem

    Seitenaufrufe via Browser klappen auf Rechner B perfekt, jedoch scheint alles, was nicht über Port 80 läuft (Skype, ICQ, P2P) nicht zu funktionieren. Sobald ich jedoch die Firewall von Rechner A ausschalte funktioniert alles. Nun möchte ich natürlich die Firewall ungern ausschalten, da Rechner A dann ja ungeschützt im Internet hängt. Gibt es also eine Lösung (Proxy? Portforwarding?), mit der man die Firewall von Rechner A angeschaltet lassen kann und trotzdem ICQ, Skype und Konsorten auf Rechner B nutzen kann?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    GaianChild
     
  2. berbel01

    berbel01 Gast

    jups, einen Router...

    und mit beiden Rechnern zum Router (TCP/IP) und dieser per PPOE ins Net
     
  3. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Hm, ja... mit einem Router... das war schon klar. ;)
    Aber gibt es da nicht auch eine Lösung, die sich ohne den Kauf zusätzlicher Hardware realisieren lässt?
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ports öffnen.
    Ports forwarden.

    Im übrigen verstehe ich dein Problem mit Skype nicht.
    Skype geht doch (zumindest auch) über Port 80!?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen