Kundenverwaltungssoftware mit Confixx Anbindung

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von asylum, 25.10.2006.

  1. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hey Ihr Macianer :)
    Ich suche eine Kundenverwaltungssoftware die mir Rechnungen erstellen kann und all sowas, aber auch noch mit Confixx zusammenarbeitet.
    Fuer Windows gibt es ein Programm namens Webfakt und genau sowas suche ich fuer OS X
    Koennt ihr mir da Helfen?

    mfg
     
  2. Fuzzelabbe

    Fuzzelabbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Hi Asylum,

    im Zweifelsfall nimm Parallels und das entsprechende Win-Programm.

    Ich habe es in einigen Fällen aufgegeben, mich mit schlechten OS X-Alternativen abzugeben....

    Nicht schön, aber enorm zweckmässig.

    Ciao
    Fuzzel
     
  3. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Ich habe mal Virtual PC mit Webfakt auf meinem PB genutzt, war aber ziemlich entaeuscht von der Geschwindigkeit, denn es dauert soooo lange

    Ist Parallels da schneller?
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Um Welten! Wenn nicht gar Galaxien...

    Ansonsten hätte ich noch einen Software-Tipp:
    http://www.revolversoft.com/de/produkte/officepro/index.php

    (Confixx-Anbindung? Keine Ahnung, ob das damit geht)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. Pixeltricks

    Pixeltricks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2006
    Moin,

    unter meinem "normalen" 20" Imac Core Duo mit 2 GB RAM fühlt sich WIN XP verdammt nativ an. CAO-Faktura, Lexware, Open Office lassen sich durchgängig und flüssig bedienen und mit 2 Bildschirmen kann man im wahrsten Sinne des Wortes parallel arbeiten.

    Ich will es nicht mehr missen, denn es bedeutet einen echten Mehrwert, die relevanten Programme beider Welten zu nutzen - da es für manches keinen Ersatz gibt und die dröhnende Dose in der Ecke kein guter Kompromiss ist.

    Vor allem hat WIN XP dank Parallels nun eine wirklich funktionierenden Ruhemodus, denn die virtuelle Maschine kann man ohne zu rebooten schlafen legen wenn Parallels geschlossen wird.

    Zieh Dir doch die Testversion. Unbedingt die Parallels Tools installieren, wg. Mousesupport etc.!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2006
  6. asylum

    asylum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hrhr :)
    Parallels laeuft ja nur auf Intel Prozessoren ... ;) bringt mir net viel auf meinem PowerBook
     

Diese Seite empfehlen