Kunde will PDFs mit Briefbogen erstellen - womit???

Diskutiere mit über: Kunde will PDFs mit Briefbogen erstellen - womit??? im Layout Forum

  1. kiltergrend

    kiltergrend Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.02.2006
    Die Suche hat mir leider nicht groß weitergeholfen - es geht um die PDF-Erstellung seitens eines Kunden für seine Kunden. Habe mich mit der Problematik ausführlich beschäftigt, da er seinen Briefkopf (im Offset gedruckt) zusätzlich als selbst-ausgefülltes PDF per Mail verschicken will. Wenn man also den Briefbogen als jpg im rgb Modus als Kopf/Fusszeile in word einfügt stimmen die Maße nicht mehr genau und das gleiche mit den Farben, falls der Kunde vom Kunden sich das dann mal ausdruckt.
    Welches Programm also benutzen? Word versaut so ziemlich alles, wäre dem Kunden aber am liebsten, Acrobat bietet nicht genügend Textbearbeitungsfunktionen und Indesign ist nicht unbedingt das passende Office Programm... Nachfrage bei Dozenten ergibt entweder ratlosigkeit oder hinweise wie "pdf-rechungen/briefe haben keinen stil". Wie machen das Firmen wie 1&1 und O2 etc. die ihre Rechnungen per Mail rausschicken?
    Hat da jemand Erfahrung oder Ideen? :confused:
     
  2. H3x

    H3x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    12.11.2006
    Seitenvorlage mit Word, einfach das Bild als Seitenhintergrund, dazu noch Kästchen für die Adresse etc. - feddich.
    Oder bei Druck aus einem Warenwirtschaftssystem eben in dem Formulargenerator anlegen. Dann einfach als PDF drucken, warum sollte das anders aussehen?
    Wenn der Kunde des Kunden die Rechnung ausdruckt stimmen die Farben eh nicht mehr.

    Ach ja, ich mache das bei der Arbeit seit Jahren so - hat sich noch nie ein Kunde drüber beschwert.

    H3x
     
  3. Mac-Grrl

    Mac-Grrl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Hi H3X,
    kannst du genau sagen, wie du das machst? Läuft das ganz normal über "Grafik einfügen" oder gibt es da eine Funktion "Seitenhintergrund" die ich noch nicht kenne?
    Ich persönlich stehe mit Word so ziemlich auf Kriegsfuß, wenn Kunden von mir Layoutumsetzungen in Word wünschen, damit Sie Text selbst aktualisieren können. Es wird aber ständig gewünscht, bin daher für weitere Tipps dankbar.

    Grüße vom Mac-Grrl
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
  5. pipe

    pipe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    27.12.2005
    Es geht auch einfacher und billiger. Für deinen Kunden vielleicht zu einfach.

    http://www.minibuero.ch/privat/

    Für 49 EUR ein Programm dass Briefe mit fester Formatierung erstellt, sauber verwaltet und mit Wiedervorlage versieht. PDF`s werden die Briefe/Rechnungen dann im Druckmenü.
     
  6. ralan

    ralan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.08.2005
    Hey,
    also unter Word kannst Du das Ganze mit sogenanten Wasserzeichen machen.:cool:
    Dazu öffnest Du die Kopfzeile und kannst dann eine Graik irgendwo auf dem Dokument plazieren; lass dich nicht von dem gestrichelten Bereich der Kopfzeile irritieren.
    Haste die Grafik plaziert, dann Kopfzeile wieder schliessen.
    Die Grafik sieht jetzt milchig aus. Drucke jetzt das Dokument als PDF (Treiber vorausgesetzt :)) und staune über das Ergebnis.
    So sollte es gehen.
    Wie vieles bei Word: Von hinten durch die Brust mit der Hoffnung zu treffen :D
    Gruss
    ralan
     
  7. H3x

    H3x MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    12.11.2006
    Danke, da brauche ich ja garnix mehr zu schreiben :clap:

    @ Mac-Grrl

    Wenn du sowas für deine Kunden öfter brauchst wäre ein Wordkurs vielleicht eine gute Investition, schließlich bezahlen dich deine Kunden für gute Lösungen. Egal, wie ekelig Word ist :boring:

    H3x
     
  8. kiltergrend

    kiltergrend Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.02.2006
    Danke für den Tipp, allerdings werde ich einem kleinen Betrieb wohl kaum ein Programm für rund 1000 € schönreden können ;)

    Das schaut doch garnicht schlecht aus - werde mal die Demoversion ausprobieren und mich gleichzeitig noch ein wenig mit Word rumärgern.

    Das mit der Kopf-/Fusszeile ist halt so eine Sache, da ich ja nachher ein vektorbasiertes PDF möchte und keine pixeligen JPG Daten darin. Außerdem nimmt word hierfür nur jpgs im RGB-Format, was ich allerdings schon mithilfe einer EPS-Datei in CMYK lösen könnte. Problem ist nun noch, dass sich die EPS-Datei (21 x 29,7) nicht milimetergenau plazieren lässt und dadurch diverse Elemente (Falzmarken etc.) verschoben sind.

    Ich habe so einen Kurs habe ich schonmal gemacht, leider wird da nicht thematisiert wie man ordentliche vorlagen mit vorhandenen Briefbögen aus Indesign erstellt.

    @all Erstmal danke für die vielen Antworten! Hat jemand jetzt noch vielleicht mehr Ahnung von word und weiss, wie man grafische elemente milimetergenau platziert?
     
  9. Mac-Grrl

    Mac-Grrl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Genau! Dabei hättest du es auch belassen sollen und dir deinen späteren Kommentar sparen. Ralans Tipp war genau das, was ich brauchte. Nicht mehr und nicht weniger. Punkt.
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005

    Diese Einstellung lobe ich mir, würde mir gefallen,
    wenn mehr diese Arbeitsauffassung hätten, anstatt
    stets an Programmen rumzunörgeln, welche diesen
    bewussten Leuten nicht gefallen/zusagen!!:)

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche