Krise iBook G4 12" und T-Online!! HILFÄÄÄÄ

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Cicero81, 31.01.2004.

  1. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    02.08.2003
    Hallo MacUsers!!

    Bin also endlich der glückliche Besitzer eines kleinen, putzigen iBooks G4 (12", 30GB HDD, 256MB RAM) mit Panther (kein iLife04). Supergerät! Echt klasse, alles cremig; bin noch immer von den Socken!
    ABER: freilich muß es ja ein Problem geben (wär ja zu schön gewesen!). Ich sag nur "T-Online 5"!!
    Gleich vorab: ich hab das ganze Forum mit der Suchfunktion durchforstet, um mein Problem oder ein ähnliches zu finden, leider erfolglos. (oder ich war zu doof...)

    Also: hab T-Online5 installiert, bei 97% Abbruch der Installation, Software läßt sich aber starten - hab ich schon im forum gelesen, is ja noch alles ok.
    Aber das iBook sagt mir immer, das Modem bekäme keine Verbindung und ich solle nochmal die Einstellungen etc. checken. Das habe ich seit heute 14 Uhr bis 18:30 Uhr getan, Erfolg: Null. Ich hab's mit dem T-Online Profilkonfigurator probiert und auch mit dem Apple-Assistenten. Hab beim Assistenten den ganzen Zahlenwirrwarr eingegeben mit "#" und ohne "#".
    Hab hier noch gelesen, daß ich "@t-online.de" streichen soll, wenn ich über 56k Modem reingehen will, kann das??

    Hab auch diese "Stecker-raus-und-rein-Geschichte" gemacht, half nix!

    Bitte schreibt mir! Ich titsch' schon fast im Dreieck!

    Euer verzweifelter Cicero :(
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Vergiss T-Online Software! MacOS X hat alles, um damit klarzukommen!

    Das Zeug sieht bei einem typischen DSL-Anschluss so aus:

    Erst die kryprische Anschlussnummer, dann ein # dann die Benutzernummer, meist ein 0001 und dann @t-online.de - Alles ohne Leerzeichen dazwischen. Passwort und fertig.
     

    Anhänge:

  3. RandyHansen

    RandyHansen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Da muss ich stuart zustimmen: weg mit der T-Online-Software, das ist der letzte Mist. Funktioniert ohne diese Software viel besser.

    Randy
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    OK, ich dachte das sei für DSL, für Modem siehts anders aus, aber auch nicht schwerer ;)

    Zuerst gehst du in den Netzwerkeinstellungen bei "Zeigen" auf "Internes Modem", dann kannst du alles eingeben:

    Anbieter (nenn ihn wie du willst)
    Account-Nahme (der, der dir von Teledumm zugewiesen wurde OHNE @ sonstwas und so)
    Kennwort, Rufnummer eingeben, fertig. Unten auf "Jetzt aktivieren" klicken und das wars.

    Ich sollte noch dazu sagen, dass ich keinen Telekom-Dingens für Modem habe, kann also sein, dass die doch noch den dummen Anhang irgendwo haben wollen...
    Bei mir sieht das so aus, die Nummer über Arcor ist universell, auch der Nutzername.
     

    Anhänge:

  5. macnek

    macnek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2003
    hi,

    wenn du bei t-one ein account hast, dann muß du die
    von der t-one zugesandte daten eingeben.

    kennung+nummer+0001@t-online.de

    kennung und nummer müssen 24 stellen sein, wenn nicht kommt die # nach der nummer, dann @...

    passwort

    dann kannst du loslegen

    für das modem benötigst du unter 10.3 nichts mehr von der t-one, das war unter 9 nötig, aber auch nur für das dsl.

    mit dem internem modem gehts ohne!

    nummer 0191011 glaube ich
     
  6. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.12.2003
    Modem

    Falls nun alles nichts nutzt, du alle Einstellungen richtig hast, dann solltest du auch prüfen, ob nicht das Modemkabel oder das Modem selbst kaputt ist. Ein Freund hatte Probleme mit der Einwahl bei einem neuen TiBook. Was wars? Das Modem war defekt, bei einem Neugerät.
    Wenn du das Modem hörst, sollte es eigentlich OK sein.
    Bezüglich der T-online Software kann ich mich den anderen nur anschließen. Ohne ist sicher besser.

    Donald
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Und so ganz nebenbei gibt es Telefondosen, die ganz empfindlich darauf reagieren, wenn Telefon UND Modem zusammen angeschlossen sind.

    Die schalten dann einfach nciht durch und das Modem bekommt kein Freizeichen.

    Und noch schlimmer sind die Telefone, die dann die Speisespannung erkennen und feststellen, dass da noch was angeschlossen sein muss und schalten dann auch nicht durch.

    Nimm sicherheitshalber mal das Telefon aus der Dose und probier es dann nochmal.
     
  8. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Hallo,

    hier liest man leider widersprüchliches.

    Richtig bei T-Online ist :
    Ohne die Software T-Online 5.0 (wozu auch?) lautet der Anwahlstring -

    bei Analog-Modem: AnschlusskennungT-OnlineNr#0001
    Bei DSL-Modem: AnschlusskennungT-OnlineNr#0001@t-online.de

    Grüße,
    Flippidu
     
  9. Cicero81

    Cicero81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    02.08.2003
    HURRA! Es klappt! DANKE!!

    Danke für eure postings!
    Es funktioniert nun endlich! Ich glaube, es lag an dem "#"-Zeichen und an dem "falschen" "@t-online.de"-Zusatz. Obwohl ich das vorher schonmal getestet hatte. Naja...anyway!

    Danke an alle! *glücklichbin*

    @Mod: ich glaub der Fred kann geschlossen werden; Problem gelöst.

    greetz,

    Cicero81
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen