Kriege einfach Routerkonfiguration nicht hin

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von marti, 01.07.2005.

  1. marti

    marti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Hi Zusammen

    Bin wirklich am verzweifeln, seit Stunden im Internet am suchen, hier am suchen aber ich krieg es einfach nicht hin ein Netzwerk einzurichten.

    Ich habe mir einen Linksys Wireless Router WAG54G gekauft. Dieser ist via Kabel an meiner Dell Dose angeschlossen.

    Die Internetverbindung ist via PPPOE eingerichtet und funktioniert tadellos. Die Standardadresse (Local IP Adress ist 192.168.1.1) DHCP ist aktiviert. Die Arbeisgruppe ist Intranet. Die Laufwerke sind freigegeben.

    Der zweite PC ist ein Siemens Laptop mit einer Wirelesskarte. Arbeitgruppe auch Intranet.

    IP-Adresse und DNS beziehen automatisch eingestellt. Beide Systeme laufen unter WinXP SP2, Firewalls deaktiviert als Dritter Rechner soll dann der Mac noch hinzukommen.

    Und so sieht das ganze unter IP-Konfig aus:

    Dell:
    ----
    Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
    (C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

    C:\Dokumente und Einstellungen\Martin>ipconfig/all

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : Dell
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein


    Ethernetadapter Netzwerkkarte (Intranet):

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/100 VE Network Connecti
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-11-74-41-1B
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.100
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 1. Juli 2005 23:21:36
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 3. Juli 2005 23:21:36

    ====> Internetverbindung

    PPP-Adapter Bluewin (via Linksys):

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 83.77.181.220
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
    Standardgateway . . . . . . . . . : 83.77.181.220
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 195.186.4.109
    195.186.1.109
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

    Siemens
    --------

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : 802.11g MiniPCI wireless Network Adapte
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-11-09-0D-C2-41
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 169.254.228.82
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :


    Ich meine wieso erhält der Siemens Laptop eine solche Schrott IP Adresse vom DHCP-Server bzw. Router zugewiesen. So kann es ja nicht funktionieren.

    Zudem erscheint die Meldung dass ich nur über eine eingeschränkte bzw. keine Konnektivität verfüge in der Taskleiste von Windows. Pingen geht auch nicht!

    Ach ja, wechsle ich auf fixe IP Adressen, also bspw. 192.168.1.100 und 192.168.1.101 dann sehen sich die zwei PC's zwar, Pingen geht vom Laptop zum PC umgekehrt nicht - bzw. ganz 'lustig':

    -Pinge ich zuerst vom PC zum Laptop, keine Verbindung
    -Pinge ich zuerst vom Laptop zum PC geht nacher das Pingen PC-Laptop auch

    Was um himmel-hergott-willen mache ich denn falsch. Ich drehe noch durch.
    Uns sorry wenn es sich um Windows-Maschinen handelt. Aber ich habe hier immer super Antworten erhalten und schlussendlich kommt ja dann auch noch mein Mac ans Netzwerk.

    Gruss
    Marti
     
  2. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Hallo marti,

    eines steht fest: die "komische" IP deines Laptops stammt nicht von Deinem Router, sondern ist eine Pseudo-IP, die Windows automatisch vergibt, wenn überhaupt keine Netzwerkverbindung über die ausgewählte Verbindung besteht. Das bedeutet, das Dein Laptop keine WLAN Verbindung mit dem Router hat. Du mußt daher erst mal das WLAN korrekt konfigurieren.

    Verwendest Du desweiteren eine Einwahllösung Deines DSL-Providers, um über DSL ins Netz zu connecten?
     
  3. marti

    marti Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    27.03.2004
    Hi

    Danke für die Antwort. Der Router hat sich irgendwie verkeilt. Habe nochmals alle Werte auf Default gesetzt. Die gesammte Daten auf beiden PC's gelöscht und neu begonnen. Uffffff nach 5 Stunden hab ich es geschafft.

    Alles läuft.

    Nochmals Vielen Dank für Deine Hilfe.

    Gruss
    Marti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen