Krach Bäng Bumm - aus die Maus - IMac G5 20" Lautsprecher defekt?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von newyorkcity, 03.11.2004.

  1. newyorkcity

    newyorkcity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Es gibt hier schon einige Freds zum Thema "knacksen der Lautsprecherboxen". Die Lösungsansätze habe ich durchgespielt - leider hat sich nichts geändert. Die Story:

    - iTunes läuft, via Entourage kommt eine Mail und Bert Kämpfert's 'African Beat' wird durch ein akkustisches Zerbersten der Lautsprecher unterbrochen

    - Steigerung: Erst nach mehrmaligem justieren der Lautstärke kommen die Lautsprecher mit sehr lautem Knacksen (unabhängig von der Lautstärke der Musik) wieder in Gang

    Ich habe die CPU-Auslastung beobachtet. Egal: ob bei 4% oder 100% - meine Ohren tuen gleich weh. Oh jeh! kopfkratz

    Edit: Grad knackt's wieder. L'autoroute von Mary Roos pepp
     
  2. newyorkcity

    newyorkcity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004
    :confused: kennt keiner das Problem oder seid ihr alle iPod-Fetischisten oder habe ich bereits 456.234 Freds zum Thema übersehen? :D
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Bert Kämpfert? Mary Roos?
    Wundert mich nicht - da würde ich als Lautsprecher auch in den Warnstreik gehen... :D
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Ich habe einen 17" iMac G5. Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Systemwarntöne über die internen Lautsprecher knacksig und höchst seltsam klingen. Über USB-Headset ist alles in Ordnung. Ich habe jetzt die Warntöne abgeschaltet.

    Ich warte noch auf ein Zusatztool um den Mac an der Anlage zu betreiben, ansonsten müssen eventuell externe Lausprecher her ... :)
     
  5. Lumimac

    Lumimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Wieso Zusatztool??? Was willst Du denn machen Lyn??
     
  6. newyorkcity

    newyorkcity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004
    :p via pm lasse ich dir gerne bert zum lautsprechertest rüberwachsen. wenn's knackt, weß ich wirklich woran es liegt ;)
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Ich habe Brumm in der Anlage, wenn ich den Mac damit verbinde. Ein bestellter Audio-Masseentkoppler soll Abhilfe bringen :)
     
  8. newyorkcity

    newyorkcity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004
    huhu ... ich will das alles gar nicht mit der anlage kombinieren. ich möchte schlichtweg kein knacksen haben. ich denke das problem wäre dadurch nicht gelöst. :)
     
  9. cilly

    cilly Gast

    Hat bei mir auch geholfen. Das Phänomen nennt sich auch Erdschleife oder Brummschleife, dazu findet man dann auch im Internet etwas. Ein sogenannter Mantelfilter, der die Leitungen galvanisch entkoppelt, schafft Abhilfe.

    Das Problem besteht meist darin, dass Computer und Stereoanlage und oder Antenne (Radio, KabelTV, etc.) an verschieden geerdeten Stromphasen hängen. Durch die verschiedene Erdung können Potentiale entstehen, die letztendlich für das Brummen verantwortlich sind.
     
  10. newyorkcity

    newyorkcity Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2004
    :D brummen? :rolleyes: ich rede vom knacksen und den integrierten lautsprechern. liegt grundsätzlich ein defekt vor? ich kann nach langer recherche nichts finden ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krach Bäng Bumm
  1. chrischiwitt
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    553

Diese Seite empfehlen