kostenlose internet nutzung ?! (2 macs über modem)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Zipfelklatscher, 20.01.2007.

  1. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2004
    mahlzeit...


    ich versuche mal zu beschreiben was ich mir da ausgedacht habe :D

    ausgangsposition:

    zuhause -> mac mit modem + telefon/dsl flat

    ich bin irgentwo und habe einen normalen telefon anschluß zur verfügung (tae-dose) und klemme mein ibook (natürlich auch über modem) an diesen telefon anschluß.

    jetzt musste es doch ne möglichkeit geben das ich meinen mac zuhause kurz "anklingel" und der ruft mich via modem zurück so das ich praktisch ohne kosten im inet surfen kann und dabei die eine telefonleitung bzw. die dsl flat von zuhause nutze.

    ich hoffe das war soweit verständlich...:)

    die frage ist nur wie richtet man sowas ein oder ist das zu schwirig und man sollte es gleich wieder vergessen ?
     
  2. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Sorry, aber das wird so nicht funktionieren...
     
  3. getraenkemarkt

    getraenkemarkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    27.01.2006
    Theoretisch könnte das klappen. Die Umsetzung wirst Du aber wahrscheinlich selbst programmieren müssen.

    Allerdings:
    - Wenn Du zu Hause VoIP nutzt, geht darüber (noch) kein Datentransfer.
    - Die AGB Deines Telefon-Flat-Anbieters (wenn analog) schließt garantiert Datentransfer aus.
     
  4. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2004
    so ähnlich...
    http://www.netzwerktotal.de/dfueserverwinxp.htm

    ist nur leider auf der falschen plattform....

    und das mit der sache der datenübertragung: unter was läuft dann das faxen was bei mir ja auch über den mac läuft ? das wird nicht extra auf der rechnung aufgeführt und ist auch eine art datenübertragung (wenn auch nicht so lang)
     
  5. Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2004
    hab grad nochmal drüber nachgedacht...

    eigentlich müsste man damit das funktioniert die fax-funktion "umwandeln" den beim faxen werden ja die rufnummern gewählt wie beim telefonieren und nicht die ip nummer des nutzers. denn dazu müsste man ja erstmal online sein.

    beim fax wäre nur die verbindungsgeschwindigkeit bei 14.4 kb/s :(
    das wäre natürlich nicht gerade viel.

    naja wenn noch jemanden was einfällt....;)
     
Die Seite wird geladen...