Kopiergeschützte CD in iTunes einlesen, wie???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Kulle, 23.12.2006.

  1. Kulle

    Kulle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.09.2006
    Hallo, ich versuche gerade, Schillers "Tag und Nacht" in iTunes zu importieren.
    Die CD ist mit COPY CONTROL geschützt, die erten 7 Songs konnten noch geladen werden, doch nun hängt das Laufwerk und die CD kommt nicht mehr raus.
    Wie bekomme ich solche CDs in iTunes importiert?
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Sorry, wir können Dir keine Rip-Tipps bei einen Kopierschutz geben.
    Versuche es mal mit einen legalen analogen Überspielen von CD-Anlage auf Rechner.

    Mortiis
     
  3. Kulle

    Kulle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.09.2006
    Ups, wußte nicht, dass es illegal ist, von meiner eigenen CD über mein eigenes iTunes ein Lied in meinen iPod zu kopieren, dass muß doch erlaubt sein.
    Einen CD Spieler habe ich leider nicht, gibt es sonst noch eine Möglichkeit???
     
  4. Pponk

    Pponk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2006
    Leider nicht, wenn ein Kopierschutz umgangen werden muss. Das einzige was hilft ist, solche CDs nicht zu kaufen.
     
  5. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    26.10.2004
    es ist eine Frechheit soetwas zu prdoduzieren.Nimm Alkohol 120 und hau es auf nen Win Rechner,dann brenn Dein Eigentum...
     
  6. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Würde ich auch so machen. Es ist nie verkehrt noch ein Windows auf der Platte zu haben...

    Obwohl ich da auch nicht mehr up to date bin... Das gute alte SCSI Ultraplex 40 hat damals jedenfalls alles gebrannt. :)
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    geld oder eine ungeschützte, funktionierende zurückverlangen. keine CDs mehr von dem label kaufen. auf keinen fall irgendeine bastellösung (analoges kopieren, anderen CD player besorgen, am win-rechner machen) versuchen und es dann dabei belassen, die sollen merken dass sie ohne kunden nichts haben.
     
  8. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Das traurige ist ja, dass sie es wohl herzlich wenig kümmert wenn das nur EIN Kunde macht. Die c't hat ja eine Datenbank mit Un-CDs

    http://www.heise.de/ct/cd-register/

    Da auf jeden Fall mal eintragen... Ob es was bringt ist eine andere Frage, aber vielleicht hält es wenigstens andere vom Kauf ab.
     
  9. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    schon klar, deshalb soll er es ja machen. damit die, die es bisher gemacht haben, nicht die einzigen sind.
     
  10. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Ich versuch sämtliche Labels zu meiden, die mir ihren Kopierschutz aufs Auge drücken wollen, da ich überwiegend meine Musik über Festplatte oder iPod höre. Allein schon deshalb geht jede CD reture die eben einen Kopierschutz hat und der Künstler wird im schlimmsten Fall von mir mit boykottiert. Zum Glück ist dies bei meinen Musikgeschmack eher selten, weil die Labels die meine Musik anbieten, meistens Alternativ/Underground und Szene-Labels sind, die von Haus aus kein Interesse an solchen Kopierschutzmaßnahmen haben, wie "Out-Of-Line" oder "Nuclearblast". Sony, Time Warner usw. stehen eh bei mir auf der "schwarzen Liste", sie führen eh auch nicht meine Musik und wenn, bekomme ich sie auch anders wo her.

    Mortiis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen