Kontrollmonitor, was benutzt ihr?

Diskutiere mit über: Kontrollmonitor, was benutzt ihr? im Digital Video Forum

  1. Valleo

    Valleo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Hallo, will mir demnächst mit einem DVI-to-Video Adapter von Apple nen kleinen Fernseher für Kontrollmonitoring an den Mac anschließen, weil ich sehr viel fürs Fernsehen schneide. Weiß nur nicht genau, was für einen Monitor ich mir zulegen soll. Auf jeden Fall klein, flacher Bildschirm, aber Röhre. Von Sony gabs da mal ein sehr niedliches (aber starkes) Modell.

    Hatte auch mal gehört, dass sich Leute ein zweites CinemaDisplay für Farbkorrekturen etc. an den DVI-Port hängen. Ist das denn so gut? Ist doch schon wegen INTERLACED scheiße, oder?

    Wie macht ihr das? Würde mich über jede konstruktive Antwort freuen.
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Da ich nur mit dem Endziel -> Progressiv schneide, reicht mir ein ACD. Kontrollmonitor ist mir zu teuer und auf eine Glotze habe ich keine Lust, habe seit 8 Jahren keine mehr.

    2nd
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Wenn du die Kontrolle über die normale Grafikkarte laufen lässt wird eh nur ein Halbbild angezeigt. Wenn man eine wirkliche Vorschauf haben will sollten man zu einem echten Videowandler greifen. Leider hast du nicht geschrieben um welches Format es sich handelt, aber ich denke mal DV. Dann hol dir ein Firewire Interface. Für deine Belange reicht bestimmt folgendes:

    http://www.datavideo.us/products/dac_100_main_page.htm

    150-200 € glaube ich. Habe ich auch, reicht für's Überprüfen vollkommen aus.
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Was spricht dagegen, die DV-Cam als Wandler zu missbrauchen? Sozusagen als Billiglösung. Composite und S-Video z. B. hat meine Sony-Cam auch als IN/OUT...

    2nd
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2007
  5. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    28.09.2004
    Das Signal durch die Kamera durchzuschleifen ist wirklich die einfachste und auch keine schlechte Lösung.
    Wir benutzen einen Sony-Röhrenfernseher als Vorschaumonitor. Brauchbare Monitore und auch erschwingliche gebrauchte findest du dort:
    http://shop.bpm-media.de

    Gruß,
    Arne.
     
  6. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    26.03.2004
    Ach die Kamera - die vergesse ich immer ;-) Ich hab nie ne eigene Kamera gehabt... daher kam für mich immer nur der Wandler in Frage.

    Wie ist das eigentlich bei den Kameras? Läuft die im Record Mode? Früher gingen die Dinger (Hi8 und so) doch immer nach ner Zeit aus wenn man nichts aufgezeichnet hat. Machen die das noch immer?
     
  7. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    28.09.2004
    Ich benutze meistens eine Sony VX2100E als Wandler. Die Kamera wird im VCR Modus betrieben.
    Im Aufnahmemodus schaltet sich die Kamera allerdings wirklich nach einiger Zeit aus.
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Im VCR Modus geht meine nicht aus, im Aufnahmemodus schon - deswegen geht es z. b. nicht als Webcam mit dem Ding...

    2nd
     
  9. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2004
    N'abend,

    bei mir macht es der normale Fernseher, allerdings durchgeschliffen über einen DVD-Rekorder, der am Mac mittels Firewire angestöpselt ist. Für eine schnelle Bewertung reicht das für meine Zwecke völlig aus. Allerdings sollte man am Rechner den Ton ausgeschaltet lassen, da der Wandler ca. 0,5 s braucht, um das Signal weiterzugeben - es sei denn, man steht auf akustische Verhältnisse wie in einer Kirche ;)

    Kamera zum Durchschleifen des Signals wäre auch möglich -> aber da muß wie schon oben angemerkt eine Kassette eingelegt sein.

    2ndreality & Margh - Ich habe hier eine Panasonic hier, die das nicht macht, wenn das Netzteil angeschlossen ist und sie normal in der Aufnahme betrieben wird -> funktioniert damit gewissermaßen als Web-Cam ;)

    abendliche Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  10. Guru74

    Guru74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    18.04.2006
    Mir kommt als einfachste Variante auch Fernseher via Kamera (oder günstigen Wandler) in den Sinn. DVI-to-Video Adapter bringt wie gesagt gar nix, da so Interlaceprobleme nicht erkannt werden. Fernseher haben halt leider keinen Underscan.

    Für CC braucht es jedoch schon was Besseres, dann reicht vor allem der DV-Codec nicht aus. Aber man hat ja immerhin noch Messgeräte, wo man mindestens Grauwerte und Hauttöne richtig beurteilen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kontrollmonitor benutzt Forum Datum
hd kontrollmonitor Digital Video 30.10.2007
mini-DV-Kassetten: was benutzt ihr? Digital Video 31.05.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche