Kontrolle über Mac

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von ypsiw, 07.09.2005.

  1. ypsiw

    ypsiw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2004
    Hallo,

    gibt es beim Mac...genauso wie beim PC...die Möglichkeit von einem anderen Standort auf einen anderen Mac zuzugreifen ohne das man das merkt?

    Liebe Grüße
    Yvonne
     
  2. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    ja die gibt es. was genau meinst du hacking oder remote ?
     
  3. ypsiw

    ypsiw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2004
    Hacking ist doch bestimmt, das sich auch meine Maus und so bewegt und remote kenne ich nicht.
     
  4. bunfi

    bunfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Hacking heisst, sich "gewaltsam" Zugang durch irgendeine Hintertüre o.ä. zu verschaffen.
    Remote bedeutet, dass du den Rechner fernsteuerst. Ob sich dabei der Mauszeiger bewegen muss, ist nicht gesagt, im einfachsten Falle aber schon.

    Auf was willst du denn im speziellen zugreifen? Eine Datei? Systemeinstellungen? Programme?

    Wenns dir nur um die Datei geht, dann kannst du ganz einfach auf dem zu spionierenden Mac unter Sharing ftp-Zugriff erlauben und von einem anderen Rechner mit ftp-Programm (und login des Nutzers) auf seine Dateien zugreifen. Im Normalfall sieht/merkt man das nicht, außer man arbeitet mit dem Terminal und gibt "w" ein (meines Wissens nach). Man verbessere mich, falls das auch woanders geht!
     
  5. ypsiw

    ypsiw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2004
    Meine Kollegen und ich haben das Gefühl, dass sich unsere Chefin bei uns auf die Rechner hackt, damit sie sieht, was wir so machen. Z.B. hat meine Kollegin einen PC und sie hat sich gewundert, warum ab und zu ihre privaten E-Mails schon geöffnet waren, obwohl sie die nie gelesen hatte. Und dann war es letztens wie von Geisterhand. Sie hat telefoniert und dann kam eine Mail rein, ohne das sie die Maus bewegt hat, ging der Briefumschlag auf. Jetzt haben wir Angst das unsere Rechner allgemein durchleuchtet werden. Kann das alles sein?
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    1) Sniff mal den Netzwerkverkehr mit
    2) Setz mal ne Firewall auf alle Ports an, die du nicht brauchst
    3) Ändere mal komplett alle Passwörter durch, schau nach weiteren Accounts auf dem Rechner, diese auch löschen oder PWD ändern..
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Sprecht doch die Chefin mal darauf an. Habt ihr einen Admin?
     
  8. bunfi

    bunfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Ohje, zur rechtlichen Lage hab ich vor ner Woche was auf heise gelesen, finds aber gerade nicht mehr.
    Wenn du dich vor sowas schützen willst, dann solltest du dir ansehen was in "Sharing" aktiviert ist bzw. was die eingebaute Firewall (ein Reiter daneben) erlaubt. Unter Umständen läuft da ein Programm im Hintergrund, aber da kann ich wirklich nur vermuten. Die laufenden Prozesse kannst du mit "Aktivitätsanzeige" im Ordner "Dienstprogramme" (bei aktivem Finder Shit+Apfel+U drücken) ansehen - dabei nicht vergessen, rechts oben "Alle Prozesse" anzuwählen.
    Viel Glück!
     
  9. bunfi

    bunfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2005
  10. ypsiw

    ypsiw Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2004
    Nein wir haben keinen Admin.
    Wir haben zwar spezielle jemanden, der für uns die Passwörter (andere Firma) vergibt aber speziell hier im Geschäft nicht.
    Und die Chefin darauf ansprechen? Um gotteswillen. Das geht hier gar nicht. Dann kann ich auch gleich noch andere Klopper raushauen und meine Sachen packen.

    Ich finde es auch schon ein Unding, dass alle Passwörter für jeden zur Verfügung stehen. Haben einen Ordner wo alle ran können. Nur jeder von uns hat Respekt vor dem Briefgeheimnis. Und ehrlich gesagt, interessieren würde mich auch die Post von meinen Kollegen nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen