Konstant schnelles OSX - gibt's das?

Diskutiere mit über: Konstant schnelles OSX - gibt's das? im Mac OS X Forum

  1. adreu

    adreu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Mich interessiert, ob es jemand schafft, sein OSX (ich habe 10.3.9) ohne Neustart über mehrere Wochen bei annähernd gleichbleibender Geschwindigkeit zu betreiben.

    Und wenn ja: wie?

    Bin reiner Internet- und Office-User, und nach einiger Zeit habe ich enorme Performanceeinbußen; z.B. Verzögerungen beim Tippen mit Ulysses und MS Office 2004, die direkt nach einem Neustart nicht auftreten.

    Versucht habe ich: Browser-Caches löschen, sämtliche Programme beenden und das unter masochistisch veranlagten Usern sehr beliebte Tool Onyx.

    Hilft aber alles nix. Zwar zeigt die Aktivitätsanzeige an, dass mein System eigentlich befreit dahinflitzen sollte, tut es aber nicht.

    Also muss das System ja irgendwie für den User nicht einsehbar "zugemüllt" werden. Aber wo landet der Müll? Wie werde ich ihn los? Gibt es dafür vielleicht Skripte ausser diesen 3-Uhr-nachts-Skripten, die im Übrigen auch nichts bringen?

    Also wenn es jemand schafft, bitte melden.
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Meine Rechner sind eigentlich immer ohne Neustart an, Neustart nur bei Updates,bin halt ne Umweltsau, hab ja auch nen Apple, und bei mir tut sich nichts mit Geschwindigkeitseinbussen.Fahre allerdings auch Tiger, hatte diese Probleme aber auch nicht unter den Vorgängern.
     
  3. adreu

    adreu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Was für Apps benutzt du denn regelmäßig?
     
  4. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Querbeet, iTunes(immer an),iPhoto, Office,PhotoshopElements, iChat(immer an), Safari(eigentlich auch immer an),Mail(immer an), diverse Spiele,VLC,GarageBand,Toast etc. sind schon diverse.
    Hab einen iMac G5 mit 250 iger Platte(70GB sind noch frei) und 1,5GB Ram
    Das gleiche gilt übrigens auch für mein PB 12" 867 mit 640 MB Ram, hier ist allerdings der geringe Ram eine kleine Spassbremse, aber auch hier ist das System immer gefühlt gleich schnell.
    Ich benutze übrigens keine Tools wie Onyx oder ähnliches.
     
  5. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    03.01.2006
    Schließe mich an, hab allerdings auch Tiger. Keinerlei Geschwindigkeitsverlust festellbar bisher. Und ähnliche Programme dauerhaft gestartet wie bernie.
     
  6. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Beim Starten meines iMacs (siehe Signatur) öffnet ein Skript automatisch Safari, Mail, Adium, Adressbuch, iCal, iTunes, iPhoto, TextEdit, Quicktime Player, VLC, Vorschau, Photoshop CS und MS Word.

    Diese Programme laufen immer, und mein iMac ist auch nach wochenlanger Laufzeit noch so schnell wie nach dem Start.

    Lediglich Word und Photoshop werden etwas träge (vermutlich wegen Rosetta), aber der Rest des Systems flutscht total :)

    MfG,
    Serious
     
  7. adreu

    adreu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Vielleicht ist es eher ein Panther-Problem? Ansonsten würde es mich noch mehr wundern, da ich ja kaum etwas ausser Safari, Ulysses und MS Office benutze.
     
  8. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Mac OSX braucht ein wenig pflege die nur bei regelmässigem Booten gestartet wird.

    Hier ist der Link dazu:
    http://www.kernelthread.com/mac/osx/arch_startup.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  9. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Also ich hatte diese Problem wie gesagt auch nicht unter Panther, und hatte das ein ähnliches Programmschema.
    Vielleicht zuwenig Ram oder zuwenig Platz auf der Platte?
     
  10. Marius2k4

    Marius2k4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2004
    Ist es eigentlich nun soo ratsam, Tools wie Onyx oder Cocktail oder sowas zu benutzen? Ich habe zwar Cocktail auf meinem iBook drauf, benutze den Pilot aber eigentlich nur noch sehr selten. Wird OS X auf Dauer denn langsamer, wenn man einfach "5e gerade sein" lässt und solche Programme nicht nutzt? Habe mir das als windowsgeschädigter direkt als ich mein iBook bekam, installiert und am Anfang auch häufiger genutzt. Mittlerweile muss ich aber gestehen, dass ich selbst dazu zu faul geworden bin, habe mich halt an OS X gewöhnt ;-) Kann man mit solchen Programmen auch irgendetwas zerstören?

    Marius
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Konstant schnelles OSX Forum Datum
Umzug Win8.1 auf OSX - Paar Fragen Mac OS X 23.11.2016
Kann in imessage vom Mac aus keine Bilder verschicken - rotes Ausrufezeichen Mac OS X 18.11.2016
mehrere OSX Systeme auf Boot Stick möglich? Mac OS X 17.11.2016
Schnelles Scrollen? Mac OS X 08.08.2011
SyncServer lastet das MacBook Pro konstant aus Mac OS X 29.06.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche