Komplizierte W-Lan, Mac-Win(, VPN(?)) -Frage

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von aljosha, 12.01.2007.

  1. aljosha

    aljosha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2006
    Hallo,

    ich habe da eine etwas komplizierte Frage. Ich nutze mit meinem Mac Internet über W-Lan. An diesen Mac ist auch eine USB-Festplatte angeschlossen. Ist es möglich mit einem anderen Mac über Internet auf diese Platte zuzugreifen? Wie genau? VPN? Wie geht das?
     
  2. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Hi,

    Die Errichtung eines VPN ist grundsätzlich schon möglich. Es gibt auch für Mac OS X die Freeware OpenVPN.

    Aber so wie du dir das vorstellst, ist das wohl nicht möglich. Eine externe Festplatte ist im Netzwerk nur als NAS (Network Attached Storage) oder NDAS (Network Direct Attached Storage) "sichtbar" und kann für Zugriffe freigegeben werden. Das geht bei einer über USB angeschlossenen Platte nicht.
     
  3. aljosha

    aljosha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2006
    Gut, ich muss mir sowieso eine neue Platte kaufen, dann kann ich mir auch eine Netzwerkplatte kaufen. Ich habe im Forum gelesen, dass die von Lacie "Ihren Preis wert sind".

    Wie genau mache ich dass denn mit VPN? Gibt es überhaupt die Möglchkeit dass ich das hinkriege? Ich habe das noch nicht gemacht, bröchte eine totale Schritt für Schrittanleitung. Ich weiß nicht mal wofür VPN steht...
     
  4. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Also mal kurz um sicher zugehen, dass ich dein Problem richtig verstanden habe:

    Du hast einen Mac und eine externe Festplatte. Auf diese externe Festplatte soll nun ein andere Mac Nutzer aus der Ferne also per Internet zugreifen?

    Ich würd das wie folgt machen:
    Bei meiner externen USB/Firewire HDD bleiben und sie per FTP am besten sFTP anbinden. Da hast du ne gute Nutzerverwaltung und ein einfaches Handling.

    Falls du eine NAS holst, mußt du den Router so konfigurieren, dass du von extern zugriff drauf hast.
     
  5. MaxxxX

    MaxxxX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    22.01.2006
    Warte doch einfach auf die neue AirPort Extreme Station. An die kannst du deine USB-Festplatte einfach anschließen und im Netzwerk freigeben... ;)
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Eine grundsätzlich Frage wäre mal, wie Du ans Internet angebunden bist. Nicht nur AE kann eine USB Platte freigeben. Geht z.B. auch mit manchen aktuellen FritzBoxen.
     
Die Seite wird geladen...