Kompilieren von Binaries

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von flipstar123@web, 13.08.2004.

  1. flipstar123@web

    flipstar123@web Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Hallo!
    Ich bin ein Linuxer und habe mir nun einen Mac zugelegt (G5 mit OS-X). Habe mir nun ein paar binaries heruntergeladen und möchte diese auf meinem Mac kompilieren, habe allerdings überhaupt keine Ahnung wie man das anstellt. Von Linux kenne ich das so:
    1.Konsole öffnen
    2. ./configure
    3. make
    4. make install

    -------------------------
    Wie mache ich das bei Os X???

    MfG
    flippi ;)
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    nimm lieber fink und den dazugehörigen fink-commander...

    Der übernimmt die aufgabe des kompilierens für dich (falls vorhanden in apt-get). so minimiert man fehler...
     
  3. nidhoegg

    nidhoegg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Die Sache ist doch die: Binaries muß man nicht mehr kompillieren. ;)

    Gruß

    nidhoegg

    PS: README gelesen? Ist doch normalerweise im Quellverzeichnis immer dabei. oder eine INSATLL !?
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Die Developer Tools muessen installiert sein und wenn du aus der Linux Ecke kommst
    versuchs doch auch mal hier: http://fink.sourceforge.net/.

    Cheers,
    Lunde
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  5. Tatcher a Hainu

    Tatcher a Hainu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Ich dachte immer Binaries sind die Dinger die beim Kompilieren heraus kommen? :confused:
     
  6. flipstar123@web

    flipstar123@web Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.08.2004
    Danke für eure Antworten. Mein Problem war, dass ich nicht wusste wie ich den Terminal starte. Habe ich inzwischen aber herausgefunden.

    MfG
    flippi ;)
     

Diese Seite empfehlen