Kommunikationsserver gesucht...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von TobyMac, 25.08.2004.

  1. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Moin,

    ich such eine Lösung, wie man am Besten idiotensicher und schnell auch größere Datenmengen zwischen verschiedenen Standorten und Ländern austauscht?!..

    Hat jemand Erfahrung mit dem Stingray von Hermstedt?

    Das wäre evtl. eine Lösung.

    Kennt jemand noch Alternativen?!

    Gruß

    TobyMac
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Über was soll die Datenübermittlung erfolgen? Geht es auch über das Internet? Dann wäre FTP doch eine Alternative. Dazu kannst du jeden beliebigen Rechner mißbrauchen; z.B. nen alten Mac mit OS X, oder nen selbstgebastelten Linux-Server.

    Oder willst du was fertiges; Plug&Play-mäßiges? Dann wüsste ich ausser dem Stingray jetzt auch nix anderes...

    cla
     
  3. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    FTP mit Clients etc. ist "leider" nicht wirklich dau sicher, glaub mir ;)

    Die Datenübermittlung soll gerne übers Internet gehen (der Stingray macht ja Leo auch über IP).

    Ich überlege sonst auch noch eine Lösung mit OSX Rechnern auf denen Scripts laufen die Ordner überwachen. Wenn der User dann Daten in den Ordner "Standort B" wirft, wird dies automatisch per FTP versendet an einen Server bei Standort B... wenn dies denn in der Praxis auch so machbar ist.....hat evtl. jemand sowas evtl. schon einmal realisiert und kennt jemand der jemanden kennt....?! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2004
  4. jehhesch

    jehhesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    SSH scp

    Versuche es doch mit SSH auf Rechner A und B mit dem"scp" Befehl.
    Ist zwar nicht idiotensicher aber dafür "sicher".
    Auf dem OSX Rechner auf dem die Daten sind unter Systemeinstellung,Sharing,Entfernte Anmeldung aktivieren um den ssh Daemon zu starten (was Du sicherlich weißt...)
    Mit dem Befehl im Terminal
    scp /Verzeichnis_indemdieDatensind/* benutzerrechnerB@ipnummer:/Verzeichnis_woesreinsoll/
    Die Daten über eine SSH-Verbindung kopieren.
    Setzt natürlich voraus das beide rechner einen SSH-Daemon laufen haben.

    Oder aber Rechner B meldet sich per SSH am Rechner A an.
    ssh benutzername@ipnummer
    Um dann von Rechner A die Daten auf B zu kopieren.
    Wäre auf jedenfall eine billige aber sichere und gute Lösung
    Automatisieren kann man es natürlich auch per Applescript/Shellscript etc...
     
  5. crispan

    crispan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Apache + WebDAV + SSL oder S-FTP

    Als Lösungsansätze würden mir

    Apache + WebDAV + SSL
    oder
    S-FTP

    einfallen

    Für S-FTP könnte man als Client Cyberduck verwenden:
    http://icu.unizh.ch/~dkocher/cyberduck/features.php

    Umgesetzt habe ich aber selber noch keinen dieser Ansätze. ;)
     
  6. jehhesch

    jehhesch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
  7. TobyMac

    TobyMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    danke für die Ideen, ich gucke mir das mal an und gebe Feedback.

    Gruß

    tobymac
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen